Reiseanbieter

PoA.jpg
Vögele-Kunden können unter anderem mit Norwegian die Inselwelt Hawaiis erkunden.

Vögele reitet auf der Trendwelle

Vier neue Reisen in Angebot: Kombis auf Hawaii und Kuba sowie Erlebnisse in Kroatien und Frankreich.

Rundreise-Spezialist Vögele Reisen, ein Tochterunternehmen der Twerenbold Gruppe, hat die im Herbst 2016 lancierte Angebotspalette zum Jahresauftakt um vier Reisen erweitert. Infolge positivem Echo und guter Nachfrage entschied Pascal Wieser, Geschäftsleiter von Vögele Reisen, zwei Kombi-Reisen, eine Erlebniswoche und spezielle Erlebnistage aufzulegen.

Konkret: Es gibt je eine neue Kombireise durch Hawaii sowie auf Kuba. Das heisst im Fall von Hawaii, dass man mit der «Pride of America» von Norwegian Cruise Line durch die hawaiianische Inselwelt von Oahu über Maui und Big Island und via Kauai zurück nach Oahu kreuzt. Dazu gibt es geführte Tagesausflüge durch Honolulu sowie individuelle Aufenthalte im Strandhotel. Beim Kuba-Angebot ist es ähnlich: Nebst einer Kreuzfahrt mit der «MS Hamburg» gibt es individuelle Strandaufenthalte und eine geführte Tour durch Havanna.

Ausgangspunkt der Erlebniswoche ist Dubrovnik (Kroatien). Die «Perle der Adria» wird direkt aus Zürich angeflogen. Anders als üblich auf Rundreisen übernachten die Gäste die ganze Zeit im selben Hotel und unternehmen Tagesausflüge in die Region, etwa nach Mostar (Bosnien-Herzegowina), in die Bucht von Kotor (Montenegro) oder auf die Insel Korčula.

Die Erlebnistage drehen sich um Bordeaux und dessen Region. Hier können während einem verlängerten Wochenende Wein in namhaften Chateaux oder Austern in der Bucht von Arcachon degustiert werden, oder man besteigt die Grande Dune du Pilat.

Nebst den vier neuesten Reisen umfasst der neue Vögele-Katalog über 70 weitere Flugerlebnisreisen an Destinationen weltweit.

(JCR)