Reiseanbieter

VOEG_MM_Mietwagen_Pano_20220511.jpg
Die Mietwagen-Rundreisen von Vögele gibt es bislang für zehn Destinationen in Europa sowie für Costa Rica und den Oman. Bild: Voegele Reisen

Vögele: Verjüngungskur mit Mietwagen-Rundreisen

Der Schweizer Rundreisespezialist Vögele Reisen hat neu ein stattliches Angebot an einfach buchbaren individuellen Mietwagenrundreisen im Angebot. Geschäftsleiter Martin Fehrlin erklärt, was es damit auf sich hat.

Martin Fehrlin

Vögele Reisen, ein Teil der Twerenbold Reisen Gruppe, ist seit 30 Jahren als Spezialist für begleitete Rundreisen bekannt. Doch das Angebotsportfolio wurde jüngst wesentlich erweitert: Neben Gruppenreisen bietet Vögele auch Mietwagenreisen für Individualreisende an. Eigentlich gibt es dies schon seit dem letzten Sommer - Ausgangspunkt war der Wechsel des Technologieproviders, als man von Tourdata zu Nezasa wechselte (die Weichen dafür hatte Twerenbold bereits 2019 gestellt). Seitdem wurden erste individuelle Mietwagenrundreisen durchgeführt, doch jetzt erfolgt auf den Sommer 2022 hin ein breiter Launch.

Auf Anfrage von Travelnews erklärt Martin Fehrlin, Geschäftsleiter Vögele Reisen: «Dass wir über das reine Gruppenreisengeschäft hinausgehen, hat mit dem Versuch zu tun, unseren Brand bei einem jüngeren Publikum zu positionieren.» Es gibt bei vielen Jüngeren Vorbehalte gegenüber geführten Gruppenreisen, trotz auch dortiger Verjüngungs-Initiativen. Die ersten Resultate mit den individuellen Rundreisen hätten aber gezeigt, dass Vögele damit durchaus Jüngere und vor allem auch Neukunden ansprechen kann, so Fehrlin.

Die «IT-Verbesserung» hat es in sich: Dank der Anbindung an eine Sunny-Cars-Schnittstelle sowie an einen Flugprovider lassen sich Flüge und Mietwagen nun problemlos in einem Schritt buchen. Auch Hotels lassen sich buchen, jedoch liegt hier die Kontingentsverwaltung noch bei Vögele selber. Laut Fehrlin sei in einem nächsten Schritt jedoch die Anbindung von Bettenbanken geplant, um dann das Individualreiseprodukt noch weiter zu flexibilisieren.

Auch in der aktuellen Ausführung sind aber tägliche Abreisen möglich. Vorerst locken total zehn Destinationen in Europa sowie Costa Rica und der Oman. «Mit dem Knowhow unserer Produktmanager und Partner vor Ort sind wir bei Vögele Reisen optimal aufgestellt, um neben Gruppen auch für Individualreisende attraktive Rundreise-Pakete zu schnüren», führt Fehrlin weiter aus. Wie die Gruppenreisen lassen sich die Mietwagenreisen auf www.voegele-reisen.ch komplett buchen und mit Vor- und Nachprogramm sowie weiteren Extras anreichern. Das neue Mietwagenreise-Angebot ist auf Individualisten ausgelegt, die auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Wert legen. Fehrlin verspricht: «Wer bei uns bucht, muss nicht stundenlang Reiseführer wälzen oder den Internetdschungel durchforsten und hat zudem mit uns für alle Reisebelange ein- und denselben verlässlichen Ansprechpartner.»

Grösserer Ausbau geplant

Die Mietwagenreisen von Vögele Reisen beginnen und enden wahlweise am Flughafen Zürich, Basel oder Genf. Die Abreise ist nach Verfügbarkeit täglich möglich und frei bestimmbar. Neben den Flügen beinhalten die rund ein- bis zweiwöchigen Reise-Arrangements einen Mietwagen der bevorzugten Kategorie sowie sorgfältig ausgewählte Hotels an attraktiver Lage – oft im Stadtzentrum oder am Meer. Vom charmanten Boutique-Hotel bis zur gehobenen Komfortklasse: Die Übernachtungsadressen geben als Fixpunkte die Reiseroute und den Reiserhythmus vor. Die Fahrdistanzen auf den Tagesetappen sind wohl dosiert. So ist je nach Interessen oder Tagesform stets beides möglich: einen Gang herunterzuschalten oder ein Maximum an Sightseeing.

Die Destinations-Experten von Vögele geben den Gästen mit den Reiseunterlagen inspirierende Tipps für Aktivitäten, Sightseeing und Genusserlebnisse mit auf den Weg. Die Routen folgen den schönsten Panorama- und Küstenstrassen. Mehrere Mietwagenreisen führen von einer Destination zu einer anderen. So etwa in Süditalien von Apulien nach Kampanien, in Portugal von Porto nach Lissabon oder auf den Kanaren von Teneriffa nach Gran Canaria. Die Andalusien-Rundtour beginnt und endet in Malaga. In Schottland ist Edinburgh Start- und Zielpunkt. Spannende Entdeckungen versprechen die Mietwagenreisen auf dem Peloponnes ab Athen sowie im Baskenland, wo Städte wie Bilbao, Santander, San Sebastian und Burgos mit der saftig grünen Küstennatur und dem Nationalpark Picos de Europa kontrastieren. Auf der Langstrecke fokussiert sich Vögele Reisen mit Costa Rica und dem Oman vorerst auf zwei beliebte Destinationen, die gut mit dem Mietwagen erkundet werden können.

Fehrlin erklärt, dass man nun mal eine breite Angebotsbasis geschaffen habe. Der Plan sei jedoch, das Angebot an individuellen Rundreisen massiv auszubauen. Der Umstand, dass jetzt viel über «Mietwagenknappheit» und höhere Preise debattiert werde, spiele hier zwar nicht direkt in die Karten; eine schwächere Nachfrage wird deshalb aber nicht erwartet. Und übrigens: Vögele Reisen veranstaltet an alle genannten Reiseziele weiterhin auch geführte Gruppenreisen.

(JCR)