Reiseanbieter

para_geo3.jpg
Teilen sich die Büroräumlichkeiten neuerdings an der Seftigenstrasse in Wabern: Para Tours und Geo Tours. Bild: JS

Geo Tours zieht bei Para Tours ein

Von Gregor Waser

In Wabern bei Bern eröffnet Geo Tours eine vierte Filiale unter dem Dach des Nordamerika-Spezialisten Para Tours. Was steckt hinter der «Firmen-WG»? Geo-Tours-Chef Paul Gosteli nimmt Stellung.

Vor 25 Jahren gründete Hans-Peter Riesen den Nordamerika-Spezialisten Para Tours, seit 2001 mit einem Ladenlokal in Wabern BE, gleich an der Berner Stadtgrenze. In den letzten beiden Jahren lag das Nordamerika-Geschäft bekanntlich am Boden. Das Team von Para Tours schrumpfte von zehn auf sechs Personen, ohne dass Kündigungen ausgesprochen wurden. Jetzt kommt es zu weiteren Veränderungen.

Wie in der Lokalzeitung «Wabern Spiegel» zu erfahren ist, will Hans-Peter Riesen kürzer treten und hat schon im Herbst 2021 die Geschäftsleitung an die langjährige Mitarbeiterin Mirjam Indermühle übergeben. Gleichzeitig hat er sich um eine neue Partnerschaft bemüht und ist mit der Berner Oberländer Reisebüro-Kette Geo Tours – bisher mit Filialen in Thun, Interlaken und Spiez – nun eine Kooperation eingegangen.

Paul Gosteli, Inhaber von Geo Tours.

Travelnews hat bei Paul Gosteli, dem Geschäftsführer und Inhaber von Geo Tours nachgefragt. «Die Standortteilung macht Sinn für uns. In Bern erfolgen die Nordamerika-Buchungen weiterhin über Para Tours. Und via Geo Tours kann die restliche Ferienpalette, insbesondere mit Abflügen ab Bern, gebucht werden», sagt Paul Gosteli.

«Ich kenne Hans-Peter Riesen und Para Tours schon lange, etwa von der Zusammenarbeit bei der Aktion Mayday oder von der kantonalen Task Force. Die Pandemie hat die Reisebüro-Branche sehr stark getroffen. Uns war bewusst, dass die Unternehmen künftig etwas näher zusammenrücken müssen, und so entstand die Idee, dies wortwörtlich in Wabern zu tun.» Die beiden Firmen bleiben eigenständige Unternehmen und agieren in Wabern nun sozusagen als «Firmen-WG».

In den kommenden Wochen ist noch eine Eröffnungsfeier geplant, um die lokale Bevölkerung auf die neue Konstellation und die Buchungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen.

Die Steckenpferde im Produkportfolio von Geo Tours sind Reisen mit Start am Flughafen Bern – mit eigenem Katalog – sowie ein umfangreiches Golf-Angebot. Mit dem Standort Wabern, nur zehn Kilometer vom Flughafen Bern entfernt, stärkt sich nun die Stellung der Reisebüro-Kette Geo Tours weiter über das Berner Oberland hinaus. Und mit dem von der Reisebranche erhofften Revival von Nordamerika-Reisen und einem starken Partner zur Seite dürfte auch Para Tours und das sechsköpfige Team wieder in die Gänge kommen.