Reiseanbieter

Nerja_fernando-tavora-f8ht8PXo6tA-unsplash.jpg
Andalusien, eine der beliebtesten Reiseziele der Bernerinnen und Berner, wird auch diesen Sommer wieder ab Bern angeboten. Bild: Fernando Tavora

Belpmoos Reisen präsentiert sein Sommerprogramm 2022

Belpmoos Reisen hat das Sommerprogramm 2022 mit insgesamt sieben Destinationen in Europa veröffentlicht– darunter mit Portoroz ein neues Reiseziel ab Bern.

Die diesjährige Sommersaison startet bei Belpmoos Reisen Mitte Mai mit Direktflügen von Bern nach Olbia. Die italienische Insel Sardinien ist dank den weissen Sandstränden, dem türkisblauen Meer und den langen Sonnenstunden auch bekannt als Karibik des Mittelmeers. Die Lübeck Air bedient die Strecke mit einer Embraer E190 vom 14. Mai bis zum 15. Oktober 2022, jeweils samstags.

Ebenfalls im Mai 2022 starten die Direktflüge nach Lübeck (donnerstags und sonntags) und Heringsdorf (samstags) – zwei Reiseziele an der Ostsee, die ebenfalls durch Lübeck Air mit einer ATR72-500 angeboten werden. Die zwei Kataloge von Belpmoos Reisen beinhalten sowohl Städte- als auch Badeferienangebote. Elba, die italienische Insel, wird ab Juni 2022 in Zusammenarbeit mit der Schweizer Fluggesellschaft SFS Swiss Flight Services bis zu zweimal pro Woche – jeweils am Freitag –angeflogen. Ab August 2022 wird dann eine neue Destination ab Bern angeflogen: Portoroz an der slowenischen Adriaküste.

Diesen Sommer wird Andalusien wieder ab Bern angeboten: Die Flugverbindung Bern-Jerez de la Frontera, die sonntags von Lübeck Air geflogen wird, startet am 18. September und endet am 23. Oktober 2022. Bei Belpmoos Reisen kann ab dieser Saison auch das Reiseziel «Ferien in Nordspanien» mit den Städten San Sebastián und Bilbao (mit Abflug ab Zürich) gebucht werden. Das Angebot beinhaltet eine Rundreise durch das spanische Baskenland und in das Weingebiet Rioja Alavesa sowie Übernachtungen in Paradores.

«Mein Team und ich freuen uns sehr darüber, dass wir mit unseren Reisezielen das attraktive Angebot ab dem Flughafen Bern vervollständigen und gemeinsam mit unseren Partnern den Bernerinnen und Bernern ermöglichen werden, im Jahr 2022 ihre Ferien ‘vo daheimä’ zu starten», sagt José González, Geschäftsführer von Belpmoos Reisen.

Flugpartner Lübeck Air

Lübeck Air startete die Strecke Bern-Lübeck im Sommer 2021 und konnte diese in Zusammenarbeit mit Belpmoos Reisen und der Berner Fluggesellschaft flyBAIR erfolgreich vermarkten. «Wir erweitern unsere Flotte um eine Embraer E190, die auf den Strecken Bern-Olbia und Bern-Jerez de la Frontera eingesetzt wird. Unsere Gäste dürfen sich auf den bekannten Lübeck-Air-Service und einen grosszügig bemessenen Sitzabstand an Bord freuen», sagt Prof. Dr.-Ing. Jürgen Friedel, Geschäftsführer von Lübeck Air.

Luxus mit SFS Swiss Flight Services

SFS Swiss Flight Services mit Hauptsitz in Colombier NE bedient die Strecken Bern-Elba und Bern-Portoroz mit einer modernen Beechcraft King Air 350i – einem Privatflugzeug mit acht Sitzplätzen. Die traumhaften Mittelmeerdestinationen werden somit mit einer luxuriösen Anreise angeboten.

(TN)