Reiseanbieter

Booking_Flüge.jpg
Booking.com übernimmt das schwedische Flugbuchungs-Portal Etraveli. Bild: Screenshot www.booking.com / Montage: TN

Booking.com übernimmt Etraveli

Für umgerechnet 1,7 Milliarden Franken kauft die Reisebuchungs-Plattform den schwedischen Flugvermittler Etraveli.

Das Online-Buchungsportal Booking.com wächst weiter: Aus einer Mitteilung der Etraveli Group ist zu entnehmen, dass das Unternehmen die schwedische Flugplattform Etraveli für umgerechnet 1,7 Millionen Franken kauft. Die Plattform ist bereits in 24 Ländern aktiv und erfolgreich unterwegs. Der Abschluss der Übernahme unterliegt noch einigen Abschlussbedingungen, zum Beispiel der behördlichen Genehmigung. Das Unternehmen ist bereits Partner von Booking.

«Da sich der internationale Flugverkehr von den Auswirkungen der Pandemie erholt, freuen wir uns darauf, auf unserer bestehenden Beziehung mit der Etraveli Group aufzubauen, um das Reisebuchungserlebnis einfacher und reibungsloser zu gestalten, um unsere Partner und Kunden zu unterstützen», sagte der Chief Executive Officer von Booking Holdings, Glenn Fogel, zum Investment.

«Booking Holdings war vor mehr als zwei Jahrzehnten Pionier im Reisebereich und ebnet weiterhin den Weg durch die Entwicklung von Lösungen zur Schaffung nahtloser Reiseerlebnisse», sagte Mathias Hedlund, Chief Executive Officer der Etraveli Group, «wir hatten eine fantastische Zeit zusammen mit unserem jetzigen Eigentümer CVC und haben die Etraveli Group als globalen Anbieter von attraktiven Flugoptionen zu erschwinglichen Preisen etabliert. Wir freuen uns sehr, ein Teil von Booking Holdings zu werden und freuen uns auf das nächste Kapitel unserer eigenen Entwicklung, während wir das Flugbuchungserlebnis für unsere Kunden und Partner weltweit weiter verbessern.»

Die Etraveli Group wird ihren Hauptsitz in Schweden behalten und als unabhängiges Unternehmen unter Booking Holdings unter der Leitung ihres aktuellen Managementteams operieren.

(TN)