Reiseanbieter

hans-moerman-rEOVfkfleok-unsplash.jpg
Procap Schweiz hat zahlreiche Reisen für Menschen mit und ohne Handicap im neuen Katalog zusammengestellt. Bild: Hans Moerman

Der neue Procap-Katalog ist da

Procap Schweiz präsentiert seinen druckfrischen Katalog «Barrierefrei Reisen, Ferien 2022», der speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Handicap zugeschnitten ist.

Procap Schweiz präsentiert den neuen Katalog «Barrierefrei Reisen, Ferien 2022», der sich an Menschen mit Behinderung richtet, welche Ferien im In- oder Ausland planen. «Dank unserer langjährigen Erfahrung und hohen Qualitätsstandards bei der Überprüfung der Angebote können wir bestens auf die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen eingehen», sagt Helena Bigler, Leiterin von Procap Reisen.

Die Reisefachpersonen von Procap testen die Barrierefreiheit der Hotels und Zimmer und überprüfen, ob etwa der Zugang zu Poolanlagen oder zum Meer gewährleistet ist. Mit dem eben erschienenen Ferienkatalog bietet Procap Reisen auch 2022 eine attraktive Reisepalette. Für individuelle Ferien steht Reiselustigen wieder die Welt offen. Und für betreute Gruppenreisen gibt es Ferienangebote in ganz Europa. Neu sind zudem barrierefreie und individuell zusammengestellte Angebote für Institutionen, Wohnheime, Altersheime und Werkstätten. Für jene Personen, die mit einer persönlichen Ferienassistenz reisen möchten, vermittelt Procap Reisen ausserdem sorgfältig ausgewählte und geschulte Personen, die Individualreisende mit einer Behinderung während der gesamten Dauer der Reise begleiten. Bei allen Angeboten von Procap Reisen werden die notwendigen Schutzkonzepte berücksichtigt.

Zusätzlich zu barrierefreien Ferien können bei Procap alle Angebote der Schweizer Reiseveranstalter gebucht werden. «In unserem Reisebüro finden auch Menschen ohne Handicap tolle Ferienideen», sagt Helena Bigler. «Ein Vorteil für alle Beteiligten, denn wer bei uns bucht, profitiert von unseren Erfahrungen und unterstützt gleichzeitig solidarisch die Reisen für Menschen mit Handicap.»

Die Organisation ist fortlaufend auf der Suche nach freiwilligen Helferinnen und Helfer, welche die Menschen mit Handicap auf den Reisen begleiten. 2021 haben rund 300 freiwillige Ferienbegleiterinnen und -begleiter vollen Einsatz geleistet. Dank diesem Engagement konnten sich schweizweit über 700 Menschen mit Behinderungen ihre Ferienträume erfüllen. Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Engagement.

(TN)