Reiseanbieter

easyjet-1297290_1920.jpg
Easyjet erweitert seinen OTA-Vertrieb. Bild: Marcello Rabozzi

Neue Kooperation von Easyjet und EDreamsOdigeo

Die Vereinbarung zwischen der Low-Cost-Airline und dem Online-Reisevermittler schafft neue Tarifoptionen.

EDreams Odigeo, nach eigenen Angaben Europas grösster Online-Reisevermittler, und die Fluggesellschaft Easyjet haben heute die Unterzeichnung ihrer ersten strategischen Vereinbarung bekannt gegeben. Die Kooperation zwischen beiden Partnern ermöglicht es der Kundschaft, auf allen vier Plattformen des Unternehmens (Opodo, eDreams, Travellink und Go Voyages) aus einer neuen Vielfalt an zusätzlichen Tarifoptionen zu wählen.

Erleichtert werden zudem die Suche, Buchung und der Zugang zu Vorzugspreisen für bestehende Easyjet-Routen. Easyjet bietet aktuell 1000 Routen zu mehr als 135 Flughäfen in 35 Ländern an. Alle werden der Kundschaft von EDreams Odigeo nun mit Vorzugspreisen in 45 Ländern, in denen das Unternehmen weltweit tätig ist, angeboten. EDreams Odigeo zeichnet sich derweil bereits seit jeher durch den Einsatz der neuesten Technologien aus. Tagtäglich gehen über 60 Millionen Suchanfragen ein und treffen dabei auf mehr als 9 Milliarden Reiserouten, die dank der Kombination von Reiseoptionen von mehr als 660 Fluggesellschaften generiert werden – ganz wie auf Knopfdruck.

Die Zusammenarbeit wird den 17 Millionen Kunden, die jedes Jahr über die Plattformen von EDreams Odigeo buchen, zusätzliche Tarifoptionen für Easyjet-Strecken zur Verfügung stellen. Dadurch wird das Erlebnis für Reisende auf den digitalen und mobilen Plattformen des Online-Reisebüros deutlich verbessern.

(JCR)