Reiseanbieter

cyprus_nissibeach.jpg
Ab dem 17. Juli liegt die Nissi Beach um die Ecke: Hotelplan Suisse legt mit Helvetic Airways zusätzliche Zypern-Flüge auf. Bild: Miriam Eh

Zypern, Kos, Kreta: Hotelplan baut Charterflüge aus

Zypern stuft die Schweiz per 1. Juli in die grüne Kategorie ein. Hotelplan erhöht nun die Kapazitäten. Mit Helvetic Airways werden neben Larnaca auch Kreta und Kos häufiger angeflogen.

Die Schweiz wird von den Behörden der Republik Zypern ab 1. Juli in die grüne Kategorie eingestuft. Das heisst: ab diesem Datum sind keine Tests mehr erforderlich. Der Cyprus Flight Pass bleibt indes unverändert Pflicht und muss zwingend innert 48 Stunden vor Abreise eingereicht werden. Mit den vereinfachten Einreisebedingungen öffnen sich die Optionen für die Reiseveranstalter. Hotelplan Suisse erweitert nun die Charter-Kapazitäten.

Zusätzlich zu den bereits bekannten Flugkontingenten für die Sommermonate 2021 fliegt Hotelplan Suisse ab Mitte Juli bis Ende Oktober 2021 mit Helvetic Airways jeden Samstag von Zürich nach Larnaca.

Für den gleichen Zeitraum wird zudem jeweils montags ein weiterer Charterflug von Zürich nach Kreta aufgelegt. Weiter hat Hotelplan Suisse die Kontingente auf den Samstagsflügen von Zürich und Bern nach Kreta sowie auf den Samstagsflügen von Zürich nach Kos erhöht.

«Wir möchten unseren Kundinnen und Kunden während der gesamten Sommer- und Herbstmonate attraktive Reisepreise für Ferien rund ums Mittelmeer anbieten können. Deswegen haben wir uns entschieden, die Charterflug-Kapazitäten bereits jetzt frühzeitig zu erhöhen», erklärt Tim Bachmann, CEO Hotelplan Suisse, der vergangene Woche persönlich auf Zypern weilte und im Kontakt mit den Hoteliers stand.

(GWA)