Reiseanbieter

dreamtime.jpg
Dreamtime Travel wird für die gute Unternehmenskultur gelobt und erhält nun den diesjährigen Aargauer Unternehmerpreis in der Kategorie Kleinunternehmen. Bild: HO

Tolle Auszeichnung für Dreamtime Travel und Reisebranche

Dreamtime Travel gewinnt den Aargauer Unternehmerpreis in der Kategorie Kleinunternehmen. Von der Laudatio darf sich die gesamte Reisebranche eine Scheibe abschneiden.

Die Ausmarchung des Aargauer Unternehmerpreises findet jedes Jahr grosse Beachtung. Bei der 14. Austragung schwingt trotz Reiseflaute ein Reiseunternehmen oben auf. In der Kategorie Kleinunternehmen holt Dreamtime Travel in Baden den ersten Preis. Vergeben wird der Unternehmerpreis vom Aargauischen Gewerbeverband und der Aargauische Kantonalbank.

Ausschlaggebend für den Ritterschlag: die Dreamtime-Mitarbeitenden erhalten gezielte Weiterbildungen und sind am Erfolg des Unternehmens beteiligt. Zudem hat man bei Dreamtime die Krise gezielt genutzt, um neue Destinationen zu besuchen und die Digitalisierung voranzutreiben.

«Wir freuen uns sehr», sagt Dreamtime-Chef Dominic Eckert auf Anfrage. In der Laudatio wird sein Unternehmen für die klare Strategie, die nahtlos und konsequent umgesetzte Unternehmenskultur gelobt, wie auch für den Glauben an die Zukunftschancen. «Das ist auch ein gutes Zeichen für die Reisebranche, dass in dieser Zeit ein Reiseunternehmen ausgezeichnet wird», teilt Eckert den Preis mit der gesamten Branche. Schliesslich wurde kaum ein Branche so stark gebeutelt.

Dreamtime Travel setzte sich im Final gegen die CWT Culligan Wassertechnik AG (Möriken-Wildegg) und die Setz Architektur AG (Rupperswil) durch.

Mit diesem Video wurde Dreamtime Travel beim Aargauer Unternehmerpreis 2021 vorgestellt:

(GWA)