Reiseanbieter

Langue_brooke-cagle.jpg
Pro Linguis hat sein Sprachreiseangebot verfeinert und wartet mit Neuerungen auf. Bild: Brooke Cagle

Das Sprachreiseprogramm in Schweizer Franken

Pro Linguis lanciert eine StudyLingua-Webseite mit Festpreisen in Schweizer Franken. Das ist unter Sprachreiseveranstaltern unüblich. Ausserdem werden in der Schweiz regionale Gebietsvertreter gesucht.

Pro Linguis nutzt die Coronapause und lanciert mit dem StudyLingua-Programm eine komplett neue Webseite mit Festpreisen in Schweizer Franken. Das ist in der Welt der Sprachreiseveranstalter nicht üblich, wo alle unabhängigen Veranstalter mit Originalpreisen in Fremdwährung werben.

«Wir machen hier einen ersten Schritt in Richtung totale Preis-Transparenz und erfüllen mit unserer neuen Webseite die Vorgaben der Preisangabenverordnung vom SECO,» sagt Simon Marcon, Inhaber der StudyLingua AG und Eigentümer der Marke Pro Linguis. «Ich würde mir wünschen, wenn künftig alle Sprachreiseveranstalter nachziehen würden, denn Preisangaben in Schweizer Franken ist einfach umsetzbar und für jeden Veranstalter möglich.» Laut Marcon herrscht derzeit leider noch zu viel Intransparenz auf dem Markt, da viele Veranstalter beim Wechselkurs nur Richtwerte angeben und der Kunde oft erst bei seiner Rechnung weiss, wie teuer seine Sprachreise wird. «Dem Spiel mit den Wechselkursen möchten wir hiermit ein Ende setzen und Diskussionen darüber gar nicht erst aufkommen lassen.»

Im Programm der Pro Linguis geht der Veranstalter vorerst aber noch nicht soweit und publiziert weiterhin wie in der Branche üblich in Fremdwährung. Allerdings befindet sich bei jeder Schulseite ein Preisrechner mit verbindlichen Preisen in Schweizer Franken. Auch hier wird der Kunde somit exakt wissen, zu welchem Schweizer Franken Preis er seine Sprachreise bucht.

Die Preisangabe in Schweizer Franken ist nicht die einzige Neuigkeit auf der Webseite der studylingua.ch. Unter der Rubrik «Service» publiziert der Veranstalter neu sein grosses Wissen über Sprachaufenthalte. Ausführlich erklärt wird alles über Niveaustufen, Examen, Kurstypen, Qualitätsmerkmale der Sprachschulen, Visa und Einreisebestimmungen mit Adressen der
Botschaften und Unterkunft Optionen. Und: Für sechs Sprachen stehen Einstufungstests zur Verfügung, um sein Niveau selber online zu testen.

Gebietsvertretungen gesucht!

Pro Linguis hat infolge der Coronakrise sein Filialnetz überdenkt und möchte vermehrt mit Partnern zusammenarbeiten. Vertreten ist Pro Linguis in Zürich und St. Gallen mit eigenen Verkaufsflächen, die Büros in Bern, Luzern und Biel wurden hingegen geschlossen. In verschiedensten Städten der Schweiz sucht Pro Linguis nun Reisebüro-Partner, die exklusiv die Programme der StudyLingua Group
vermarktet. Dafür erhalten die Partner für sein Gebiet eine Präsenz als Exklusivpartner auf den Webseiten von Pro Linguis.

Melden können sich Interessenten direkt bei Simon Marcon, Inhaber der StudyLingua Group, unter simon@studylingua.ch.

(JCR)