Reiseanbieter

Roland_Bigler_Globetrotter.jpg
Ab dem 1. April 2021 empfängt Globetrotter-Reiseberater Roland Bigler seine Kunden im barrierefreien Zentrum «rundum» in Bern. Bild: zVg

Bestens beraten im brandneuen barrierefreien Reisecenter

Die Globetrotter Travel Service AG eröffnet ab dem 1. April 2021 die neue Reisewelt «Globetrotter – Barrierefrei Reisen» bei «rundum» in Bern. Mit an Bord ist Berater Roland Bigler, der als Tetraplegiker auf den Rollstuhl angewiesen ist und sich dennoch nicht von grossen Abenteuern in der Welt abhalten lässt.

Damit auf die Bedürfnisse von Reisenden mit körperlicher Beeinträchtigung noch besser eingegangen werden kann, eröffnet die Globetrotter Travel Service AG ab dem 1. April 2021 die neue Reisewelt «Globetrotter – Barrierefrei Reisen» bei «rundum», dem barrierefreien Zentrum in Bern. Mit an Bord ist Reiseberater Roland Bigler, der als Folge eines Badeunfalls Tetraplegiker und auf den Rollstuhl angewiesen ist. Bereits seit 2014 erfüllt er beim Unternehmen Reisewünsche und bricht selbst immer wieder zu neuen Abenteuern in allen Kontinenten auf.

Ab kommendem Monat wird Roland Bigler seine Kunden in der neu geschaffenen Globetrotter-Reisewelt in den Räumlichkeiten von «rundum» im Berner Liebefeld empfangen. «rundum» ist ein barrierefreies Zentrum, das sich ganz auf die Bedürfnisse von Menschen mit und ohne körperliche Beeinträchtigungen spezialisiert hat.

Auch wenn aufgrund der aktuellen Situation nur die wenigsten Personen im Rollstuhl unterwegs sein können, zählt das Thema barrierefreies Reisen bei Globetrotter und «rundum» essenziell dazu. Denn beide haben ein gemeinsames Ziel: Lebensfreiheit, Grenzen verschieben und erlebnisreiche Reisen ermöglichen.

(TN)