Reiseanbieter

Sorgenfrei_am_Meer.jpg
Mit dem neuen FTI-Flex-Plus-Tarif will der Veranstalter sorgenfreie Ferien ermöglichen. Bild: Dan Dumitriu

FTI präsentiert den Flex-Plus-Tarif

Kostenfreie Annullation bis 15 Tage vor Abreise, auch wenn von Seiten BAG oder EDA keine Reisewarnung vorliegt, bietet der neue FTI-Flex-Plus-Tarif. Bei Neubuchungen bis 3. März 2021 ist das Upgrade gratis.

Die vergangenen Monate haben es uns gelehrt: Die Situation rund um Reisebeschränkungen kann sich von einem Moment auf den anderen ändern - und das ohne Vorwarnung. Die Planungssicherheit für Reisen fehlt. Umso wichtiger ist es, dass Veranstalter flexible Optionen anbieten, um den Kunden Sicherheit zu vermitteln. FTI hat deshalb den neuen Flex-Plus-Tarif für Gäste aus der Schweiz ins Leben gerufen.

Kunden können damit bis 15 Tage vor Reisebeginn annullieren, selbst wenn keine Reisewarnung seitens des EDA oder des BAG vorliegt, und erhalten ihren vollen Reisepreis zurück. Eine kostenlose Umbuchung ist mit dem FTI-FLEXPLUS-Tarif sogar noch bis 14 Tage vor Ferienstart möglich. «Somit schaffen wir die Basis für sorgenfreies Buchen und sichern unseren Kunden grösstmögliche Flexibilität zu», erklärt Carmen Doré, Managing Director der FTI Touristik AG.

Alle Neubuchungen bis zum 3. März 2021 erhalten das Upgrade kostenlos mit dazu. Der FTI-Flex-Plus-Tarif ist für Reisen ab sofort bis bis 31. Oktober 2021 für ausgewählte Flugpauschalreisen der Veranstaltermarke FTI Touristik verfügbar und bis mindestens 18. April 2021 auch für ausgewählte Linienflug-Arrangements gültig, namentlich mit Aegean Airlines, Etihad Airways, der Lufthansa Group, Singapore Airlines und Swiss.

(TN)