Reiseanbieter

Gebeco_ian_dooley.jpg
Der Spezialist für Gruppenreisen Gebeco ist bereit fürs kommende Jahr 2021. Bild: Ian Dooley

Gebeco startet das neue Jahr mit neuen Reiseideen

Die positiven Rückmeldungen der Gebeco-Kunden treibe das Team an, zuversichtlich in das kommende Jahr zu schauen und helfe bei der Planung der neuen Reisen.

Trotz Corona konnte Gebeco seit März 2020 die Reiseträume von 20‘000 Reisenden erfüllen: «Ein Erfolg, den wir uns als Team gemeinsam mit unseren Reisebüro-Kollegen und weltweiten Partnern hart erarbeitet haben und der Mut macht», sagt Michael Knapp, CCO von Gebeco.

Das Team des Reiseveranstalters startet daher voller Zuversicht und mit vielen neuen Reise-Ideen in das neue Geschäftsjahr. In Planung sind weitere Reisen in Europa für Gruppen und Individualreisende. Und für all diejenigen die den Jahreswechsel nicht hier verbringen möchten, dürfen sich über eine kleine Auswahl an Silvesterreisen freuen.

«Wir haben sehr zufriedene Gäste, die gemeinsam sicher mit uns reisen und erhalten auch überwältigendes Feedback aus den Regionen. Reiseleiter, Agenturen und Dienstleister vor Ort haben uns für unsere Bemühungen, Reisen durchzuführen, zum Teil sehr emotional gedankt – das berührt und spornt an», so Knapp weiter. Das gebe Gebeco den notwenigen Motivationsschub, der die Planung für die kommenden Monate trotz Corona-Pandemie beflügelt. Im März sei es kaum absehbar gewesen, dass Corona die Reisebranche noch bis Mitte 2021 fest im Griff haben würde, erklärt Knapp. Trotzdem sei das Unternehmen erleichtert, mit nur etwas weniger als dem ursprünglich erwartetem Umsatz durch das vergangene Geschäftsjahr gekommen zu sein.

(TN)