Reiseanbieter

DER_Touristik2-7ffe6dec.jpg
Die DER Touristik Suisse präsentiert das Kommissionsmodell für das Geschäftsjahr 2020/2021. Bild: TN

Unveränderte Kommissionierung bei DER Touristik Suisse

Der Reiseveranstalter präsentiert das Kommissionierungsmodell für das Geschäftsjahr 2020/2021. Auf auf die Festsetzung von Mindestumsätzen und auf Neueinstufungen wird verzichtet.

Der Reiseveranstalter DER Touristik Suisse präsentiert sein Kommissionierungsmodell für das Geschäftsjahr 2020/2021, das seit dem 1. November gültig ist. Viel hat sich zum letzten Jahr nicht geändert: Agenten profitieren wie bisher von Provisio/*nen von bis zu 14 Prozent auf Generalisten-Buchungen. Sowohl auf die Festsetzung von Mindestumsätzen
als auch auf Neueinstufungen infolge von Umsatzverlusten im laufenden Jahr verzichtet das Unternehmen.

Aufträge an die Spezialveranstalter sowie den Kuoni Ticketshop zählen zum Gesamtumsatz dazu. DER Touristik Suisse Members erhalten zusätzliche Vorteile. Neu umfasst das Kommissionsmodell die Konditionen aller Reiseveranstalter (Kuoni, Helvetic Tours, Kontiki Reisen, Dorado Latin Tours, Kuoni Sports, Railtour, Micexperts, Manta Reisen, Private Safaris, Cotravel, Frantour, Asia365 und Kuoni Cruises) des Markenhauses.

Das vollständige Kommissionsmodell finden Sie hier.

(TN)