Reiseanbieter

HP_Aarezentrum-9417f897.jpg
Die Hotelplan-Filiale Aarezentrum in Thun. Bild: Hotelplan

Hotelplan Suisse macht weitere Anpassungen in der Organisation

Der Schweizer Reiseveranstalter legt die Bereiche Retail, Marketing und E-Commerce auf Stufe der Geschäftsleitung zusammen. In Folge dessen werden Marco Brütsch, Head Marketing Services, und Beatrice Saudan, Verkaufsleiterin Region Ost, das Unternehmen verlassen.

Hotelplan Suisse hat bereits Ende Juni kommuniziert, dass es aufgrund der Coronavirus-Krise zu einem Stellenabbau von 170 Jobs kommt und zwölf Filialen geschlossen werden. Nun nimmt das Unternehmen weitere Anpassungen in der Organisation vor, um die Auswirkungen der Pandemie auf das Reisegeschäft zu meistern.

Die Bereiche Retail, Marketing und E-Commerce werden auf der Stufe Geschäftsleitung zukünftig zusammengelegt. Damit soll der Kundenfokus zukünftig gestärkt werden, wie Hotelplan Suisse in einer Mitteilung schreibt. Konkret bedeutet das, dass Nicole Pfammatter als Director Distribution & Marketing die Leitung der Bereiche Retail und Marketing von Hotelplan Suisse per 1. Oktober 2020 übernimmt.

Gleichzeitig gibt sie damit die Verantwortung für das Touroperating von Hotelplan und Migros Ferien ab. Im Zuge dessen werden die Filialregionen von vier auf drei zusammengelegt. Das Kompetenzzentrum E-Commerce wird Nicole Pfammatter in ihrer neuen Position weiterhin führen. Sie hat auch künftig Einsitz in die Geschäftsleitung und rapportiert direkt an Tim Bachmann, CEO Hotelplan Suisse.

Das neue Organigramm von Hotelplan Suisse. Bild: HP

Die frei gewordene Position des Director Touroperating Hotelplan & Migros Ferien übernimmt in Zukunft Oliver Hiltpold. Neu wird zudem Sebastian Kickmaier als Director Touroperating Travelhouse den gesamten Spezialistenbereich des Schweizer Reiseveranstalters in der Deutschschweiz führen. Oliver Hiltpold und auch Sebastian Kickmaier werden wie bereits Modestino Capolupo, Director Touroperating Tourisme Pour Tous, Teil der erweiterten Geschäftsleitung von Hotelplan Suisse sein und sind direkt Tim Bachmann unterstellt.

Weiterer Stellenabbau

Olivier Eck, bisher Director Retail, kehrt in seine frühere Position als Head Accounting zurück. Zudem wird Björn Eckardt sein Amt als CFO bereits per 1. Oktober 2020 von Daniel Bühlmann übernehmen. Der frühere «Interims-CEO» Daniel Bühlmann steht dem Unternehmen noch bis Ende November beratend zur Seite. «Mit dieser organisatorischen Anpassung können wir unsere Kräfte für die bevorstehende herausfordernde Zeit bündeln und den Fokus somit deutlich stärker auf unsere Kunden richten», erklärt Tim Bachmann.

Aufgrund der Anpassungen werden Marco Brütsch, seit letztem Jahr Head Marketing Services, und Beatrice Saudan, Verkaufsleiterin Region Ost, das Unternehmen verlassen. «Im Namen der gesamten Geschäftsleitung bedanke ich mich bei Marco Brütsch und Beatrice Saudan für ihr Engagement bei Hotelplan Suisse. Ich wünsche ihnen für ihre berufliche als auch private Zukunft alles Gute. Nicole Pfammatter, Oliver Hiltpold, Sebastian Kickmaier, Olivier Eck und Björn Eckardt wünsche ich viel Erfolg und Freude in ihren neuen Positionen», so Tim Bachmann.

(NWI)