Reiseanbieter

STA_AdobeStock-2-3605f1f5.jpeg
Lichterlöschen auch in der Schweiz: STA Travel gibt es definitiv nicht mehr. Bild: AdobeStock

Jetzt ist STA Travel auch in der Schweiz am Ende

Die STA Travel AG befindet sich in Liquidation. Rund 40 Mitarbeitende sind betroffen.

Nachdem im Sog des des Konkurses der STA Travel Holding bereits die deutschen und österreichischen Ländergesellschaften ebenfalls Konkurs anmeldeten, war es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die Schweizer Ländergesellschaft von STA Travel offiziell in Konkurs geht.

Am 10. September nun war dem Schweizerischen Handelsamtsblatt zu entnehmen, dass per 3. September über die STA Travel AG in Zürich der Konkurs eröffnet wurde und die Gesellschaft damit aufgelöst ist. Die zuletzt verbliebenen sieben Filialen in der Schweiz werden definitiv geschlossen; betroffen sind rund 40 Personen in der Schweiz. Wie Travelnews von bei Casper Urhammer (CEO DK Travel Group, zu welcher STA Travel bislang gehörte) erfahren hat, ist noch völlig offen, was mit den letzten verbliebenen Filialen passiert, also ob einzelne oder mehrere davon allenfalls von anderen Reiseunternehmen übernommen werden oder nicht. Er verweist hierbei an den Insolvenzverwalter. Wir bleiben dran.

(JCR)