Reiseanbieter

sebastien_goldberg_Myanmar.jpg
Im neuen Sondergruppen-Katalog von Studiosus Gruppenreisen sind viele spannende Reisen zu finden. Beispielsweise auch nach Myanmar, in das Land er tausend Pagoden. Bild: Sebastien Goldberg

Sondergruppen-Katalog von Studiosus Reisen ist online ersichtlich

Studiosus Gruppenreisen präsentiert online den neuen Sondergruppen-Katalog fürs 2021. Auf 121 Katalogseiten werden verschiedenste Gruppenreisen fürs kommende Jahr angeboten.

So sieht der neue Katalog von Studios Reisen 2021 aus.

Der Anbieter für Studienreisen und massgeschneiderte Gruppenreisen, Studiosus Reisen,darf online auf der Internetseite den neuen Sondergruppen-Katalog vom Jahr 2021 präsentieren. Die Angebote im Katalog umfassen sowohl die Marken Studiosus Gruppenreisen als auch Marco Polo mit ihren jeweils unterschiedlichen Standards hinsichtlich Reiseleitung, Programmgestaltung und Hotelauswahl. Die fertig vermarktbaren Gruppenreisen sind ideal für Reisebüros, die eine Sondergruppe exklusiv unter der eigenen Reisebüromarke anbieten wollen. Zudem bietet das Sondergruppen-Team organisatorische Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit Firmen, Vereinen oder Privatkunden.

Auf über hundert farbenfrohen Seiten sind alle Angebote für das Jahr 2021 von Studiosus Gruppenreisen zu finden. Nebst vielen interessanten Kulturreisen, beispielsweise nach Myanmar, Usbekistan oder Jordanien, sind auch neu im Programm zum Beispiel die beiden Kulturhauptstädte «Novi Sad» und «Timisoara», eine Flusskreuzfahrt durch Frankreich, oder ein Trip nach Bahrain.

Auch das Angebot an Zubucherterminen für individuelle Buchungen hat Studiosus Gruppenreisen erweitert - zum Beispiel nach Malta, Island/Grönland oder Kanada. Die maximale Teilnehmerzahl wurde für die neue Saison auf 22 Gäste reduziert.

Zudem geht Studiosus im neuen Jahr einen Schritt weiter in Richtung nachhaltiges Reisen: Ab der Saison 2021 stellt Studiosus Reisen alle Reisen umfassend klimaneutral und kompensieren neben den Treibhausgas-Emissionen der Bus-, Bahn- und Bootsfahrten auch die der Flüge und Übernachtungen inklusive Verpflegung. Auf diese Weise sind Studiosus-Gäste nun in allen Bereichen klimaneutral unterwegs. Wie muss man sich das vorstellen? Die Treibhausgase, die beim Flug, durch Bahn-, Bus- und Schiffsfahrten im Zielgebiet, durch Übernachtungen und Verpflegung entstehen, werden von Studiosus für jede Reise aufwendig ermittelt. In einem zweiten Schritt werden diese in einen Geldbetrag umgerechnet, der benötigt wird, um dieselbe Menge Treibhausgase in Klimaschutzprojekten an anderer Stelle einzusparen. So bringt Studiosus die Klimawaage wieder ins Gleichgewicht.

(NIM)