Reiseanbieter

belpmoos_spycher3.jpg
Matthias Spycher, CEO der Spycher Group AG, welcher das Reisebüro Belpmoos Reisen AG mit seinem Team übernommen hat und bald auch die Zuständigkeit des Reisebüros Flyaway Travel ünernehmen wird. Bild: Belpmoos Reisen/Spycher Group

Matthias Spycher übernimmt die Belpmoos Reisen AG

Die Belpmoos Reisen AG ist in neuen Händen. Die Spycher Groups AG hat das Berner Traditionsunternehmen aus Münsingen von Beat Iseli gekauft. Im Laufe des 4. Quartals 2020 wird dann auch die Zuständigkeit des Reisebüros FlyAway Travel am Flughafen Bern von Belpmoos Reisen AG übernommen.

Belpmoos Reisen AG ist bekannt für Badeferien und Reisen im gesamten Mittelmeerraum, sowie für Aufenthalte in der Schweiz. Neu wird die operative Verantwortung für die Belpmoos Reisen AG Matthias Spycher mit seinem Team der Spycher Group AG übernehmen. Beat Iseli, der bisherige Inhaber der Belpmoos Reisen AG und Tourismusexperte, wird sich in seiner neuen Wahlheimat Andalusien in den Ruhestand begeben.

Der Reiseveranstalter hat eine strategische Bedeutung für die neuen Besitzer: «Die Belpmoos Reisen AG ist zurzeit eine wichtige Partnerin vom Flughafen Bern und der Berner Fluggesellschaft flyBAIR. Dies soll auch künftig so sein». Der Umzug vom Standort Münsingen zum Flughafen Bern erfolgt in den nächsten Monaten und wird ein Bekenntnis sowohl für den regionalen Flughafen und als auch für flyBAIR sein. Ein erstes Zeichen hierzu wird die Übernahme von FlyAway Travel, dem offiziellen Reisebüro des Flughafens Bern, durch die Belpmoos Reisen AG sein. Das Reisebüro direkt am Flughafen ist ein Spezialist für alle Reisen ab Bern und in die ganze Welt. «Trotz den zurzeit schwierigen Umständen gehen wir bewusst antizyklisch und positiv vor. Wir investieren während der Krise, um auch künftig für unsere Kunden da zu sein», erklärt Matthias Spycher den Besitzerwechsel.

Mit Ausnahme der bisherigen Geschäftsführerin Gabriela Jones bleibt das Team der Belpmoos Reisen AG bestehen. Jones orientiert sich nach sieben Jahren Einsatz für Belpmoos Reisen beruflich neu. «Die Kontinuität ist uns wichtig. Wir sind froh, dass wir weiterhin auf die Erfahrung und Frauenpower der sechs Mitarbeiterinnen zählen dürfen», betont Matthias Spycher.

(NIM)