Reiseanbieter

Mayday_patrick-tomasso.jpg
Wohin führt der Weg für die kleineren Reisebüros? Immer mehr von diesen organisieren sich selbst. Bild: Patrick Tomasso

Die Aktion Mayday gewinnt Unterstützung von 73 weiteren Reisebüros

Die Kräfte von zwei Gruppierungen wurden gebündelt, «um den Schweizer Reisebüros unabhängig von einer Verbandszugehörigkeit eine starke Stimme zu verleihen.» Was folgt als nächstes?

Am Freitag stellten wir in unserem Kommentar bereits in den Raum, dass die «Besorgten Reisebüros» mit der «Aktion Mayday» fusionieren könnten - inzwischen ist es offiziell: Die «73 besorgten Reisebüros» (ursprünglich waren es 58) haben sich der «Aktion Mayday» angeschlossen.

Nun ist die Aktion Mayday ja keine juristische Entität, sondern «eine Bewegung», wie es Nathalie Sassine - eine der fünf Initianten der Aktion Mayday und deren Sprecherin - gegenüber Travelnews formuliert. Das heisst, es ist nicht so, dass jetzt 73 Mitglieder dazukommen. Aber der «Kopf» der Bewegung wird erweitert, um fünf Führungsfiguren aus dem Kreis der 73 besorgten Reisebüros. Die Aktion Mayday wird folglich folgende 10 Personen im «Driver's Seat» haben:

  • Nathalie Sassine (CEO TravelBoo AG und webook.ch GmbH)
  • Birgit Sleegers (Geschäftsführerin Rhyner Travel AG)
  • Natalie Dové (Inhaberin Nussbaumer Reisen AG, Magical Mystery Tours, Dovespace)
  • Annette Kreczy (Member of the Board CSO DER Touristik Suisse AG)
  • Roland Zeller (Verwaltungsratspräsident Viselio AG)
  • Konrad Kölbl, Inhaber Travel-Solutions GmbH
  • Martin Reber, Geschäftsführer Schär-Reisen Bern AG
  • Hans-Peter Riesen, Inhaber Para Tours GmbH / WaBern
  • Paul Gosteli, Inhaber Geo-Tours AG
  • Yvonne Walser-Georgy, Geschäftsführerin Reisebüro Toedi

Im allerersten Newsletter der Aktion Mayday, welcher Travelnews vorliegt, wird die Kooperation folgendermassen umschrieben: «Die Zusammenarbeit unterstreicht unsere Bemühungen, die Branche zu vereinen und den Schweizer Reisebüros unabhängig von einer Verbandszugehörigkeit eine starke Stimme zu verleihen. Mit dem Zusammenschluss der beiden Gruppierungen werden die Kräfte weiter gebündelt, um die gesteckten Ziele gemeinsam erreichen zu können.»

Welche Ziele sind dies? Dazu Sassine: «Es geht darum, weiterhin Druck zu machen. Wir anerkennen, dass die Taskforce SRV/STAR/TPA viel Arbeit geleistet hat. Aber es ist alles zu langwierig. Dass man so lange auf Resultate warten muss, ist nicht krisentauglich.» Sie glaubt der Taskforce, wonach diese an Geheimhaltung gebunden ist, aber Informationsstopps führten zu Unsicherheit und Misstrauen. Auch das Hickhack um die Kurzarbeitsentschädigung für Personen in arbeitgeberähnlicher Stellung sei nicht förderlich gewesen. Druck soll also weiterhin «über Medien, Feedbacks oder Leserbriefe, sowie direktes nachhaken» erzielt werden.

Darüber hinaus wird an den Branchencalls festgehalten. Diese werden aber, ebenso wie der Newsletter, nicht regelmässig durchgeführt, sondern wenn etwas ansteht. Der nächste Branchencall findet übrigens am 20. Juli statt, mit dem Titel «Live aus den Destinationen». Sassine unterstreicht zudem, dass es nicht angedacht sei, einen Verband zu gründen und so den SRV zu konkurrenzieren/ergänzen, oder sich eine juristische Körperschaft zu geben.

Martin Reber von den «Besorgten Reisebüros» wiederum erklärt zum Schritt, man wolle durch den Zusammenschluss mehr Gewicht erzielen - damit der Druck auch spürbar werde - und habe nun von bereits vorliegenden Tools der Aktion Mayday - eben wie Newsletter oder Website - profitiert, weshalb man sich gut ergänze. Die «Besorgten Reisebüros», die sich nun in die Bewegung einbringen (aber nicht etwa «Mitglieder» sind), sind die Folgenden:

  • Schär Reisen Bern AG (Bern, Ittigen, Worb, Liebefeld), Martin Reber
  • Schär Reisen AG Langnau (Langnau, Münsingen, Bern-City), Kurt Niederhauser
  • Nova Reisen, Steffisburg (H.P. Zbinden), Heimberg (Bea Blaser)
  • Hertig Reisen, Pfäffikon, Andy Hertig
  • Amin Travel, Zürich, Reto Amin
  • Cornels Reisebar, Kreuzlingen, Silvia Cornel
  • Reisebüro Sulzberger, Neuhausen, Jonas Sulzberger
  • Arotour, Arosa, Beat Künzler
  • Konoreisen, Konolfingen, Monika Lüthi
  • GEO Tours (Spiez, Thun, Interlaken), Paul Gosteli
  • Nussbaumer Reisen/Magical Mystery, Burgdorf, Natalie Dové
  • Sunshine Reisen (Waldstatt, Flawil, Elgg), Marcel Gsell
  • Hampis Travel Service, Horn
  • Marcellos Travel Service, Zürich
  • Amigos Tours, Zürich
  • Reisebüro Tödi, Sargans, Yvonne Walser Georgy
  • Vögele Reisen, Zürich, Pascal Wieser
  • Tucan Travel, Zürich, David Meyer
  • Ivan Meyer Tours, Wangen a.A., Ivan Meyer
  • Travelshop, Basel, Christina Wagner
  • Mondial Travel Agency, Hochdorf, Franz Beckmann
  • Heggli Reisen (Kriens, Emmenbrücke), Marcel Heggli
  • Engel Reisen, Chur, Andrea Engel
  • B & B Travel, Zürich, Tomi Biedermann
  • Belpmoos Reisen, Münsingen, Beat Iseli/Gabriela Jones
  • Aaretal Reisen, Belp, Andreas Gerber
  • Reise-Forum Meilen, Reto Tobler
  • Bettio Reisen, Wald, Romeo Bettio
  • Müllener Touristik (Appenzell und Herisau), Martin Rechsteiner
  • Gerbair Tours, Gwatt b. Thun, Anita Gerber
  • Travelfox, Schnottwil, Lorenz Probst
  • Move Reisen, Zürich, Werner Blum
  • MAWI Reisen AG (Bischofszell und Frauenfeld), Roman Mattle
  • WIndtravel Sportreisen Sursee, Mike Martin
  • Reisebüro Menziken AG, Menziken, Gerhard Daetwyler
  • Preisig Reisen GmbH, Stansstad, Franziska Preisig
  • IDEA Sprachen.Reisen, Altdorf, Jörg Keller
  • Port-Air AG, Ennetbürgen, Daniel Roduner
  • Bodana Travel, Romanshorn, Gabi Bruder
  • TCTT-Travel Lounge, Zürich, Dawa Siegrist,
  • Maya Travel Inn, Uitikon-Waldegg, Maya Hagenbucher
  • Chrisway Travel AG, St. Gallen, Jörg Waldvogel
  • Discovery Voyages (Conthey & Crans-Montana), Dominique Evéquoz
  • Para-Tours GmbH, Wabern, Hans-Peter Riesen
  • Bernhard Reisen, Goldach, Reto Kuratli
  • Reisebüro Lichtensteig, Lichtensteig, Stefan Schmid
  • No Worries, Langenthal, Michael Lanz
  • Cosmos Tours Aarberg, Evelyn Klocker
  • Brasser & Partners, Zürich, Hanspeter Brasser
  • Fotoreisen, Rotkreuz, Dionys Moser
  • Ferieinsle, Oberhofen, Marlies Müller
  • Nova Reisen AG, Frutigen, Marlis Spring
  • Bergfrau GmbH, Uster, Claudia Schmid
  • Edelline Carreisen, Köniz, Beat Ackermann
  • Suja Reisen, Aarau, Susanne Sismanis
  • Kolin Business Travel, Steinhausen, René Müller
  • Burgturm Reisen, Seengen, Roland Frey
  • Travelzone, Lachen, Kenny Prevost

(JCR)