Reiseanbieter

Makadi_ETI-1dc2faf7.jpg
Eines der Herzstücke im ETI-Angebot: Das Makadi Palace in Makadi, nahe Hurghada. Bild: ETI

Ägypten-Spezialist ETI legt am 4. Juli los

Express Travel International AG startet gemeinsam mit Edelweiss Air am 4. Juli das Ferienprogramm nach Hurghada am Roten Meer.

In einer Woche startet der Ägypten-Spezialist Express Travel International sein Programm – nach einem Unterbruch seit dem 22. März. «Dank den umfangreichen Vorbereitungen zum Wohl des Feriengastes finden alle Reisen in die Region rund um Hurghada wieder statt», teilt ETI-Schweiz-Chef Michael Grütter mit. Dank der langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Hotelgruppe RED SEA HOTELS (RSH) könne für Express Travel International ein erster Schritt in die Normalität vollzogen werden.

«Die RSH-Gruppe garantiert für alle Gäste - im Zusammenhang mit den Corona Covid 19 Virus verhängten Massnahmen – grösste Sicherheitsvorkehrungen und Hygienemassnahmen, die jedem Gast einen entspannten und wohltuenden Ferienaufenthalt ermöglichen. Für alle eröffneten Hotels liegen uns die entsprechenden Hygienezertifikate vor. Unsere Mitarbeiter werden in den nächsten Tagen mit allen Gästen in Kontakt treten und alle weiteren Massnahmen besprechen und zum Wohle des Kunden umsetzen», ergänzt Grütter.

Ab Samstag, 4. Juli finden in Zusammenarbeit mit Edelweiss Air reisen nach Hurghada/Makadi Bay wieder statt. Ab Donnerstag, 16. Juli plant ETI die Aufnahme von Flügen mit Airlinepartner Edelweiss Air nach Marsa Alam. Nach Sharm El Sheikh ist der Flugstart am Montag, 28. September mit der Fluggesellschaft Chair vorgesehen.

Express Travel International AG hat gemeinsam mit den lokalen Behörden und der Hotelgruppe RED SEA HOTELS ein Hygienemassnahmenkonzept erarbeitet. Dadurch will ETI allen Reisenden den grösstmöglichen Schutz von Abreise bis Rückreise gewährleisten.

(TN)