Reiseanbieter

geissberger_buergin2.jpg
Roger Geissberger (CEO der Knecht Reisen Group, links) trennt sich von Marcel Bürgin, dem CEO der Knecht Reisen AG. Bild: HO

Marcel Bürgin verlässt Knecht Reisen

Bereits nach einem halben Jahr gibt Marcel Bürgin die Leitung von Knecht Reisen wieder ab. Roger Geissberger übernimmt.

Erneuter Knall in Windisch AG: Marcel Bürgin verlässt Knecht Reisen. Am 1. Oktober 2019 übernahm Bürgin das CEO-Amt von Marcel Gehring. Doch nach einem halben Jahr endet sein Engagement.

Die Knecht Reisen AG und Marcel Bürgin haben in gegenseitigem Einverständnis das Arbeitsverhältnis aufgelöst, schreibt Knecht Reisen in einer Mitteilung. Bürgins Aufgaben werden vom CEO der Knecht Reisegruppe, Roger Geissberger, per sofort wahrgenommen. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung bedanken sich bei Marcel Bürgin für seinen grossen Einsatz und sein Wirken, zuerst für die Swissexpress Gruppe, dann für die Knecht Reisen AG.

Bereits am Dienstag kam es innerhalb der Knecht Holding zu einer Trennung, wie Travelnews exklusiv meldete. Philipp Vassalli übernimmt die Eurobus-Leitung von Andreas Meier.

(GWA)