Reiseanbieter

baumeler_th.jpg
Sandra Räber (links) verlässt Travelhouse und wird Baumeler-Geschäftsführerin. Bei Travelhouse baut Sibylle Bloch den Bereich Erlebnisreisen aus, Pino Andreano und Sebastian Kickmaier (rechts) übernehmen Sandra Räbers Ressorts. Bild: HFT/TN/HO

Sandra Räber wird Baumeler-Chefin – Travelhouse baut um

Nach 14 Jahren verlässt Sandra Räber Hotelplan Suisse. Ihre Vakanz wird inhouse besetzt. Zudem verstärkt Travelhouse den Bereich Erlebnisreisen.

Sandra Räber, Head Americas, Caribbean & Oceania Travelhouse, verlässt Hotelplan Suisse nach 14 Jahren. Per 1. Juni 2020 übernimmt sie die Geschäftsführung des Aktivreisenspezialisten Baumeler. Serge Brunner übergibt ihr die Geschäftsleitung von Baumeler. Innerhalb der Knecht Reisen Gruppe ist Brunner seit dem Juli 2016 Geschäftsführer der Baumeler Reisen AG, zu der die Firmen Baumeler, Arcatour, Kollerbike.ch und Via Verde Reisen gehören, seit September 2019 steht er auch Rivage, Car Rouge und Eurobus vor.

«Baumeler steht für mich für Einzigartigkeit, Echtheit sowie Qualität und verfügt über eine vielfältige Produktepalette. Deshalb freue ich mich riesig, zukünftig Teil dieses erfolgreichen Unternehmens zu sein», sagt Sandra Räber. Sie ist diplomierte Betriebsökonomin, verfügt über einen Master of Advanced Studies in Corporate Communications und unterrichtet an verschiedenen Höheren Fachschulen für Tourismus Touroperating und Retailing.

Travelhouse baut Bereich Erlebnisreisen aus

Im Zuge des Wechsels von Sandra Räber zu Baumeler werden die Verantwortlichkeiten bei Travelhouse in den nähsten Wochen neu aufgeteilt. Sebastian Kickmaier, bisher Head Asia, Africa, Arabia & Indian Ocean Travelhouse, wird neu auch Süd- und Mittelamerika sowie die Karibik verantworten. Pino Andreano, bisher Head Northern Europe & East Travelhouse, wird zusätzlich für Nordamerika und Ozeanien zuständig sein.

Zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben als Head Business Development Travelhouse übernimmt Sibylle Bloch per 16. Januar 2020 die Funktion als Head Special Tours Travelhouse. Sie wird sich dem Aufbau eines neuen Teams widmen und das Portfolio an Erlebnisreisen ausbauen. Ein erster Schritt wurde mit den neuen E-Mobility-Reisen bereits gemacht, weitere sollen folgen. Sibylle Bloch rapportiert direkt an Tim Bachmann, Director Touroperating Travelhouse.

(GWA)