Reiseanbieter

Bali_ITS_Coop.jpg
Das Badeferienparadies Bali liegt bei den ITS Coop Travel-Kunden im Sommer 2020 hoch im Kurs. Bild: Dominic Krainer

Bis zu 45 Prozent Frühbucherrabatt bei ITS Coop Travel

Der Badeferien-Spezialist präsentiert sein Angebot für den Sommer 2020. Ein besonderer Fokus wird auf Nachhaltigkeit gesetzt.

Vorfreude ist die schönste Freude. Bereits jetzt kann das neue Badeferien, Rundreisen und Städtetrip-Angebot für den bevorstehenden Sommer des Schweizer Ferienspezialisten IST Coop Travel gebucht werden. Die Preise bewegen sich in einem ähnlichen Rahmen wie im vergangenen Sommer, was vor allem dem tiefen Eurokurs zu verdanken ist. Wer bereits jetzt die Sommerferien-Pläne schmiedet und eine Buchung abschliesst, profitiert von Frühbucherrabatten von bis zu 45 Prozent.

Die Reiseplanung ist durch die Direktanbindung von Airline- und Hoteldatenbanken einfacher denn je: «Bei einer Anfrage über www.itscoop.ch werden günstige Flug- und Hotelpreise gesucht und als Pauschalreise zusammengefügt. So profitiert der Kunde von günstigen Preisen aus dem Netz und muss dennoch nicht auf die Vorteile einer Pauschalreise verzichten», sagt Andi Restle, Geschäftsführer von ITS Coop Travel.

Besonders beliebt bei den IST Coop-Kunden waren im Sommer 2019 die Destinationen Kreta, Südtürkei, Ägypten, Tunesien auf der Kurz- und Mittelstrecke sowie auf der Fernstrecke die Malediven und Thailand. Spanien, Zypern, die Karibik und Mexiko hingegen lagen unter den Erwartungen. «Als Reiseveranstalter im Direktvertrieb sind wir Trendschwankungen und äusseren Einflüssen stärker ausgesetzt, zudem setzen direkte Buchungsmöglichkeiten die Pauschalreisen unter Druck. Der im Sommer entstandene Wettbewerb führte letztlich zu einem starken Preis- und Margendruck in der gesamten Reisebranche», so Restle. Aktuell sind die Buchungszahlen auf Vorjahresniveau. Im Trend liegen Ägypten, Thailand, Bali und die Seychellen. Die Kanaren, die Dominikanische Republik und die Malediven hinken in Bezug auf die Buchungsentwicklung bislang noch hinterher.

Kooperation mit Myclimate gestartet

Auch ITS Coop Travel setzt ein Zeichen und schreibt der Nachhaltigkeit auf den Reisen eine höhere Wichtigkeit zu. «Jede Art von Reisen verursacht Emissionen. Aus diesem Grund sind wir eine Kooperation mit der Klimaschutzorganisation myclimate eingegangen und empfehlen allen unseren Kunden aktiv, die CO2-Emissionen ihrer Reisen zu kompensieren», sagt Restle. Für all jene, die lieber nicht mit dem Flugzeug verreisen möchten, hat der Anbieter ein breites Angebot an Ferien mit Eigenanreise in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien zusammengestellt.

(NWI)