Reiseanbieter

TUISuisse_Lehrbeginn2.jpg
Die dreijährige Lehre zur Reisebüro-Kauffrau hat mit zwei Einführungstagen am TUI-Suisse-Hauptsitz begonnen, für (von oben links) Eva Sonderegger, Alessia Attinger, Anouk Knittel, Lea Hofstetter, Jessica Brägger, Leandra Hunziker und Annina à Porta; unten von links: Dominique Erb, Morena Candido und Romina Elsener. Bild: TUI

Kick-off für zehn TUI-Lernende

Der Startschuss für die neuen TUI-Lernenden ist erfolgt – fünf legen am Hauptsitz los, fünf in den Filialen.

Am vergangenen Donnerstag haben zehn neue Lernende ihre kaufmännische Ausbildung bei TUI Suisse begonnen. Sie alle absolvieren die dreijährige KV Ausbildung. An zwei Kick-Off Tagen habe die jungen Arbeitskräfte den weltweit grössten Touristikkonzern kennengelernt und die Ausbildner der verschiedenen Büros und Abteilungen persönlich getroffen.

Heute Montag starten die neuen TUI Lernenden in den jeweiligen Abteilungen oder Reisebüros. Die Fünf Lernenden Romina Elsener, Lea Hofstetter, Morena Candido, Alessia Attinger und Dominique Erb starten die Aus- bildung am TUI Hauptsitz, fünf Lernende in den Filialen: Annina à Porta in Zürich Oerlikon, Leandra Hunziker in Zürich Sihlporte, Eva Sonderegger in St. Gallen, Anouk Knittel in Fribourg und Jessica Brägger in Wil. «Es freut uns, dass wir auch dieses Jahr wieder zehn Lernenden einen Ausbildungsplatz ermöglichen konnten – die Zahl ist seit Jahren konstant», freut sich Bairavi Kanagasabai, Lehrlingsverantwortliche bei TUI Suisse.

(TN)