Reiseanbieter

GlurPolar.JPG
So sieht er aus, der neue Polarreisen-Katalog von Glur Reisen. Bild: TN

Der zweite «Polar Dreams»-Katalog von Glur Reisen ist da

Im neuen Katalog gibt es mehr Reedereien und mehr Reisen zu den beiden Polen.

Der Anblick dieses Katalogs ist bei der aktuellen Hitze eine Wohltat: Die Rede ist vom druckfrischen neuen Katalog «PolarDreams vom Spezialisten», welchen der Basler Nordland-Spezialist Glur Reisen soeben publiziert bzw. an die Reisebüros verteilt hat. In der zweiten Auflage dieses Katalogs, dessen Kern Expeditions-Schiffsreisen in die Arktis und Antarktis sind, wurde laut Geschäftsführer Philipp Jordi das Angebot an ausgesuchten Reisen in diese beiden Polarregionen stark ausgeweitet; ebenso wurden neue Reedereien ins Angebot genommen. Damit bietet der neue Katalog nun schon stattliche 80 Seiten an Reisevorschlägen und Informationen.

«Wir arbeiten bei den polaren Expeditions-Seereisen mit Reedereien zusammen, die sich auf Reisen in die Arktis und Antarktis spezialisiert haben und Schiffe mit kleineren Passagierkapazitäten einsetzen», so Jordi. Das sind Ponant, Hapag-Lloyd Cruises, Poseidon Expeditions, Albatros Expeditions, Quark Expeditions und Oceanwide Expeditions. Die angebotenen Reisen zeichnen sich dadurch aus, dass Lektoren an Vorträgen auf dem Schiff sowie an Land die polaren Regionen den Gästen näherbringen und in der Regel tägliche Anlandungen durchgeführt werden, bei denen genügend Zeit vorhanden ist, die Natur und Tierwelt vor Ort zu bestaunen und zu erkunden.

Neben den PolarDreams-Reisen bietet Glur Reisen auch weiterhin das gesamte Angebot der Hurtigruten-Expeditionsschiffe in die Arktis, Antarktis sowie neu auch auf der Nordwest-Passage, an der kanadischen Ost- und Westküste sowie in Südamerika an.

Die Kataloge sind im Mailinghouse bestellbar und online auf der Glur-Website anzuschauen.

(JCR)