Reiseanbieter

Jassreisen.jpg
Wandern und Jassen – die perfekte Kombination. Bild: Imbach Reisen

Ein Trumpf für Imbach Reisen

Jass- und Wanderfreunde aufgepasst: Bei den neuen Reisen von Imbach werden die beiden Lieblingsbeschäftigungen verbunden.

Erstmalig organisiert der Wanderreisespezialist Imbach Reisen spezielle Wander-Jassreisen in der Schweiz und in Italien. Täglich erleben die Naturfreunde Spiel, Spass, Wandern und Kulinarik, verspricht der Organisator. Während den Wanderungen kann die Zeit mit dem Jasspartner für das Tüfteln an der Strategie für den nächsten Wettkampf genutzt werden. Die Bemühungen lohnen sich, denn am Turnier am Ende der Reise warten Preise auf die Teilnehmer. Begleitet wird die Gruppe von der erfahrenen Imbach Reiseleitung.

Die Tour in der Schweiz führt zum abwechslungsreichen und ruhigen Gebiet im «Kemmeriboden-Bad» im Emmental. Während vier Tagen wird in traditionsreichen Hotels übernachtet, wo auch für das kulinarische Wohl gesorgt ist. Tagsüber gibt es immer wieder Jasspausen von den leichten Wanderungen in urchigen Bergrestaurants, damit die Teilnehmer die Möglichkeit haben ihr Können zu beweisen.

Auf der fünftägigen Italien-Reise geht es zum Gardasee. Die mittelschweren Touren führen vorbei an Rebbergen, Olivenbäumen und kleinen, typischen italienischen Dörfer. Herrliche Ausblicke laden auf den Wegen rund um den Gardasee immer wieder zum Staunen ein. Wer nicht genug von der schönen Aussicht über den grössten See Italiens hat, kann diesen noch den ganzen Abend vom Hotel aus geniessen.

Weitere Informationen zu den Reisen und den Kosten finden Sie hier.

(NWI)