Reiseanbieter

gebeco_srilanka.jpg
Gebeco Reisen eröffnet Kleingruppen spannende Einblicke in zahlreiche Reiseländer. Bild: Gebeco

Gebeco Reisen erstmals mit Katalog in Schweizer Franken

Der Gruppenreisenspezialst Gebeco Reisen aus dem Hause TUI lanciert den «Piccolo»-Katalog in Schweizer Franken und schaltet neu die Webseite gebeco.ch auf.

Gebeco Reisen, der Veranstalter für Studien- und Erlebnisreisen der TUI Group, hat speziell für den Schweizer Markt den Kleingruppen-Katalog «piccolo» neu aufgelegt. Alle Reisen des Katalogs sind in Schweizer Franken dargestellt. Der Schweizer piccolo-Katalog ist ab heute in TUI-Filialen und TUI-Partner-Reisebüros erhältlich.

Gleichzeitig hat Gebeco die neue Website www.gebeco.ch online geschaltet, auf der das gesamte Sortiment von Gebeco Reisen in Schweizer Franken dargestellt ist und in Franken gebucht werden kann. Reisebüros haben ab jetzt die Möglichkeit, Reisen für ihre Kunden entweder wie gewohnt in Euro oder in Schweizer Franken zu buchen.

Maren Wesselmann, Brand Manager airtours & TUI Vertriebsmarken, sagt zum Launch: «Dieser Leuchtturm-Katalog fasst insgesamt über 160 Kleingruppenreisen aus der ganzen Welt in einem Katalog zusammen. Damit bietet der Katalog eine repräsentative Auswahl des gesamten Studien- , Erlebnis- oder Aktivreise-Portfolios von Gebeco.» Ausserdem seien die Kleingruppen am beliebtesten auf dem Schweizer Markt und passen perfekt in die Schweiz. «Wir sehen noch viel Potential für Studien- und Erlebnisreisen in Kleingruppen und wollen den Reisebüros mit dem Katalog ein Instrument an die Hand geben, welches den Verkauf vereinfacht und genau auf die Bedürfnisse der Schweizer Kunden ausgerichtet ist.»

Und mit welchen Eigenheiten wartet Gebeco auf? «Auf Gebeco Reisen führt der Reiseleiter die Kleingruppe hinter die Fassade des Reiselandes und gibt den Reisenden spannende Geheimstipps fernab der touristischen Pfade. Traditionen und Kulturen werden authentisch erlebt und es finden intensive Begegnungen mit den Menschen vor Ort in ihrem Alltag statt», sagt Maren Wesselmann. Dank einer kleinen Gruppe mit maximal 16 Teilnehmern sei auch der Austausch mit den Mitreisenden und Gastgebern über die Eindrücke der Reisetage sehr viel intimer als in einer regulären Gruppenreise.

Und Schweizer Reisebüros dürfte insbesondere interessieren: Gebeco Reisen werden gemäss dem TUI-Suisse-Kommissionsmodell mit 12% kommissioniert und zählen zum TUI Suisse Gesamtumsatz.

(TN)