Reiseanbieter

Diethelm Travel Mockup.jpg
Diethelm Travel setzt sich künftig verstärkt für die Vermarktung von Sabah in Europa ein. Bild: TN

Diethelm Travel kooperiert mit Sabah Tourism Board

Für die Vermarktung des malaisischen Bundesstaates Sabah in Europa übernimmt Diethelm Travel eine wichtige Rolle.

Diethelm Travel Malaysia hat heute mit dem Sabah Tourism Board eine Vereinbarung unterzeichnet, die vorsieht, Sabah künftig gemeinsam in Europa zu vermarkten. Sabah bildet zusammen mit Sarawak den malaisischen Teil der Insel Borneo und bietet vielfältige Natur- und Dschungelerlebnisse wie auch interessante kulturelle Einblicke in das Leben alteingesessener Stämme. Ebenso ist Sabah Heimat von Orang Utans.

Diethelm Travel Malaysia mit einem Büro in Kota Kinabalu verfügt über langjährige Borneo-Erfahrung und gehört zu den führenden Destination Management Companys von Malaysia. Die gemeinsame Absichtserklärung sieht vor, Sabah als «Truly Asia» in Europa zu vermarkten, als «echtes Asien». Noch ist Sabah in Europa relativ wenig bekannt. Die Destination will sich als nachhaltiges Ziel positionieren und künftig mit einem breiteren Angebot an Touren und Exkursionen aufwarten.

Die Vereinbarung unterzeichneten Manfred Kurz, Managing Director von Diethelm Travel Malaysia, und Datuk Christina Liew, die stellvertretende Tourismusministerin von Sabah.

«Malaysia ist ethnisch, kulturell und geografisch ein sehr vielfältiges Land und nirgends mehr als in Sabah kommt diese Vielfalt zum Ausdruck», sagt Manfred Kurz. «Sabah bietet für Erst- wie auch Wiederholungsreisende viele einzigartige Erfahrungen. Wir  freuen uns, künftig vermehrt Reisende für Sabah zu inspirieren.»

Seit Herbst 2017 ist Tourasia-Gründer Stephan Roemer CEO der Diethelm Travel Group. Die Destination Management Company verfügt über Ableger in Bhutan, Kambodscha, China, Hongkong, Laos, Malaysia, Malediven, Myanmar, Philippinen, Singapur, Sri Lanka, Thailand und Vietnam. Anfangs Monat äusserte sich Stephan Roemer zur Neuausrichtung bei Diethelm Travel.

(TN)