Reiseanbieter

tourcert.jpg
Bei der Zertifizierungsgala von Tourcert (v.l.): Dagmar Lund-Durlachner (TourCert Zertifizierungs Council), Linda Meister (MICExperts), Dominik Leonhardt (Head of MICExperts), Tony Reyhanloo (Project Manager Corporate Responsibility DER Touristik Suisse), Karin Markwalder (General Manager Helvetic Tours), Verda Birinci-Reed (Head of Touroperating DER Touristik Suisse), Janine Steinegger (Project Manager cotravel), Mike Grossniklaus (Head of cotravel) und Peter Zimmer (TourCert). Bild: TN

TourCert-Siegel für DER Touristik Suisse

Nach den Spezialveranstaltern von DER Touristik Suisse erhalten jetzt auch Kuoni, Helvetic Tours, MICExperts und Cotravel das TourCert-Siegel für einen verantwortungsvollen Tourismus.

Am ersten ITB-Tag haben Kuoni, Helvetic Tours, MICExperts und Cotravel das TourCert-Siegel für das gewissenhafte Handeln zugunsten von Menschen und Umwelt erhalten. Damit haben umfangreiche Prüfungen durch die unabhängige, international tätige Zertifizierungsgesellschaft ein erfolgreiches Ende gefunden. Die vier Auszeichnungen ergänzen die bereits verliehenen TourCert-Zertifizierungen an die Spezialveranstalter.

Mit der Verleihung einher geht die Bestätigung von TourCert an DER Touristik Suisse, Grundanforderungen einer nachhaltigen Unternehmensverantwortung zu erfüllen. Sowohl neu als auch bisher zertifizierte Marken verpflichten sich, eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsleistung zu erzielen.

Das Verbesserungsprogramm umfasst die ganze Wertschöpfungskette der zertifizierten Marken und hält konkrete Massnahmen fest. So verpflichtet sich DER Touristik Suisse, 100% der CO2-Ausstösse ihrer Geschäftsreisen zu kompensieren. Ihre Veranstalter sagen ausserdem zu, die Sensibilisierung von Mitarbeitenden und Kunden rund um Menschenrechte und den Kinderschutz mit Schulungen beziehungsweise Beratungen zu intensivieren. Mit der Einführung eines neuen Lieferantenkodex und den Tierschutzrichtlinien der DER Touristik Gruppe bekennen sie sich zu verbindlichen Nachhaltigkeitsstandards. Für eine Re-Zertifizierung aller ausgezeichneten Marken bedarf es einer jährlichen Fortschrittsprüfung der definierten Ziele durch TourCert.

«Tourismus ermöglicht Erholung sowie einzigartige Erlebnisse für Reisende und stellt eine wichtige Existenzgrundlage der Bevölkerung in vielen Zielgebieten dar. Mit der Zertifizierung durch TourCert anerkennen wir aber auch unsere Mitverantwortung für unerwünschte Auswirkungen der Touristik und arbeiten innerhalb unseres Wirkungskreises systematisch an deren Reduzierung», sagt Dieter Zümpel, CEO der DER Touristik Suisse

(TN)