Reiseanbieter

Kalabrien_Rhomberg.jpg
Ab dem 25. Mai 2019 geht es mit einer Embraer 170 von «People’s» ab St. Gallen-Altenrhein einmal wöchentlich in die südlichste Region Italiens. Bild: Pixabay

Von Altenrhein neu direkt nach Kalabrien

Rhomberg Reisen nimmt Italiens Stiefelspitze ins Programm auf und fliegt in der Sommersaison 2019 jeweils samstags nach Lamezia Terme.

Der Inselferien-Spezialist Rhomberg Reisen, welcher vor wenigen Tagen sein neues Programm für das Jahr 2019 vorgestellt hat, legt im kommenden Sommerhalbjahr die Destination Kalabrien auf. Der Flug mit einer Embraer 170 von «People’s» ab St. Gallen-Altenrhein nach Lamezia Terme erfolgt jeweils samstags um 13.30 Uhr mit Rückkehr um 18.00 Uhr. Reservationen für die Sommersaison vom 25. Mai 2019 bis Mitte Oktober 2019 sind seit dem 6. Dezember 2018 möglich und über CETS, Merlin/Sabre, Tour Online, MyJack und Start buchbar.

Kalabrien ist die südlichste Region des italienischen Festlandes und überrascht mit schönen Stränden am Mittelmeer sowie einem gebirgigen Hinterland. Entsprechend vielfältig sind die Unterkünfte: Badeferienhotels, Resorts mit Spas, Villaggio Hotels mit Dorfcharakter sowie Agritourismus-Ferienhäuser stehen zur Auswahl. Die meist sonnenverwöhnte Region bietet zudem verschiedenste Ausflugsmöglichkeiten: Sizilien ist über die Meerenge von Messina erreichbar, der noch aktive Vulkan von Stromboli und die Liparischen Inseln locken also als Tagesausflüge. Entdecken lässt sich Kalabrien sowohl in Form einer Standortreise oder als Mietwagenrundreise.

Das Familienunternehmen Rhomberg Reisen fliegt eigene Vollcharter von Zürich nach Calvi auf Korsika. Ab St.Gallen-Altenrhein heissen 2019 die mit «People’s» angeflogenen Destinationen Preveza (für Lefkada & Epirus), Kefalonia, Mahón und neu eben Lamezia Terme in Kalabrien. Zudem wird Bern direkt mit Menorca verbunden. Weitere Infos finden Sie unter folgendem Link.

(TN)