Reiseanbieter

disneyland.jpg
Bislang nutzte Disney nur die Hälfte des vorhandenen Platzes am Standort Paris für die Themenparks und Attraktionen. Das soll sich bis 2030 ändern. Bild: Pixabay.

Disneyland Paris hat grosse Pläne

Bis 2030 soll die Grösse des Parks verdoppelt und die Anzahl Hotelzimmer verdreifacht werden.

Gute Neuigkeiten für Disneyland Paris Fans: Der Park soll bis zum Jahr 2030 doppelt so gross werden, wie «The Telegraph» schreibt. Das Grundstück des Disneyland Paris umfasst fast ein Fünftel der Stadt Paris. Bislang wurde aber nur die Hälfte davon genutzt. Die Erweiterung des Parks für zwei Milliarden Euro wurde bereits im Februar 2018 bekanntgegeben.

Schon damals wurde gesagt, dass der Park nach der Renovation und Erweiterung der Themenparks, die 2019 beginnen wird und im 2025 abgeschlossen sein soll, deutlich grösser wird. Aus dem Bericht (consultation report) geht hervor, dass die Besucherkapazität bis 2030 verdoppelt und die Anzahl Hotelzimmer sogar verdreifacht werden soll: Die bislang 5'800 Zimmern in den acht Hotels sollen um 14'700 erweitert werden. Hierfür soll das Gelände nördlich der Autobahn A4 genutzt werden. Der Disney-Hotelkomplex ist schon heute der fünftgrösste in Frankreich. Die jährliche Auslastung der Hotels liegt bei 77 Prozent.

Die Rede ist von insgesamt 1000 neuen Arbeitsplätzen, die in den kommenden Jahren geschaffen werden und die Bereiche Attraktionen, Shows, Catering, Shops und Administration umfassen. Auch der Bau eines dritten Themenparks nebst dem Disneyland und den Disney Studios wird in Betracht gezogen. Seit dem Jahr 1992 besuchten bereits über 320 Millionen Besucher das Disneyland Paris.

(LVE)