Reiseanbieter

Studiosus_Kultimer.jpg
Hundeschlittensafari in Lappland, winterliche Zugreise durch Nordrussland oder Buckelwale in Norwegen: Studiosus hat im Eventreisen-Katalog «Kultimer» drei interessante Winterreisen aufgelegt. Bild: Getty Images / zVg

Nordlichter, Hundeschlittensafaris und Buckelwale am Eismeerfjord

Der neue Eventreisen-Katalog «Kultimer» von Studiosus ist da – mit Winter-Trenddestinationen, Zugfahrten und tanzenden Polarlichtern.

Die Wintersaison beim Münchner Studienreise-Anbieter ist eingeläutet: Studiosus hat soeben die neuste Ausgabe des Eventreisen-Katalog «Kultimer» für die kommende Wintersaison aufgelegt. Darin zu finden sind unter anderem die Winterreisen «Wintererlebnis in Finnland», «Russland – per Bahn Richtung Nordlicht» und «Polarlichtsaison in Norwegen».

Die fünftägige Kultimer-Reise «Wintererlebnis in Finnland» führt Studiosus-Gäste an den Inarijärvi, dem drittgrössten See des Landes. Im Nationalpark Lemmenjoki steht ein Besuch bei einer Sami-Familie auf dem Programm. Die zweite Reise im neuen Katalog geht mit dem Northern Lights Explorer von Moskau nach Nordrussland – mit Stopps in Kirowsk und in Murmansk. Zum Abschluss der Reise «Russland – per Bahn Richtung Nordlicht» geht es nach St. Petersburg zur Eremitage und zum Katharinenpalast.

Das dritte Highlight im neuen Kultimer-Katalog ist die «Polarlichtsaison in Norwegen». Die sechstägige Reise führt nach Tromsö, Norwegens Tor zum Polarmeer. Nordlichter zu sehen gibt es mit etwas Glück auf der Insel Senja in den Nordfjorden. Weitere Informationen zu diesen und anderen Kultimer-Reisen gibt es in den Reisebüros oder im Studiosus Service-Center.

(YEB)