Rail & Road

citypeak2.jpg
Einer von 14 Citypeak-Campers, ein Deluxe-Modell, am Ufer des Klöntalersees.

Thomas Jenzer lanciert Vermietung von VW-Campers

Als Citypeak AG geht ein Team um Thomas Jenzer an den Start, um im Schweizer Camper-Markt  Fuss zu fassen.

An Erfahrung fehlt es Thomas Jenzer nicht. Er war Geschäftsführer von Nordamerika-Spezialist Skytours und Leiter Pauschalreisen bei Eurobus und er weilte längere Zeit in Kanada, arbeitete dort für eine Camper-Vermietung. «Auch privat verreisen wir mehrheitlich mit dem Camper» sagt Thomas Jenzer. 

Nun führt seine Leidenschaft für vier Räder, Naturerlebnisse und Städtetrips in die Gründung der Citypeak AG. Das Startup mit Sitz in Zug hat sich auf die Vermietung von Campern der Marke Volkswagen spezialisiert. Ab Frühling 2017 stehen an der ersten Vermietstation in Gebertingen SG 14 werksneue VW T6 California (Modell 2017) bereit, die ab sofort via www.citypeak-campers.com oder telefonisch reserviert werden können. Bei den Mietfahrzeugen von Citypeak handelt es sich stets um Modelle der jüngsten VW-Generation, die nach modernstem technischen Standard ausgebaut sind und je nach Kundenwunsch mit diversen Extras ausgerüstet werden. Alle VW-Camper werden jeweils per Ende Jahr als Occasionen verkauft und durch werksneue Modelle ersetzt. 

Das rollende Zuhause sei ideal, um Europa kostengünstig und wetterunabhängig zu entdecken, sagt Jenzer: «Dank seiner kompakten Fahrzeugabmessung ist die Fahrt durch enge Altstadtgassen oder das Parkieren mitten im Stadtzentrum problemlos möglich. Mit dem leistungsstarken Motor lassen sich zudem selbst steile Passstrassen überwinden.» Würden in Nordamerika grosse Camper bevorzugt, seien kleinere, kompaktere Modelle für die Entdeckung von Europa die richtige Wahl.

Gegründet hat Jenzer die Citypeak AG zusammen mit dem Camper-Spezialisten Peter Creutzig sowie den beiden Automobil-Diagnostikern Sebastian Tanner und Sven Fischer. Auf der neu lancierten Webseite sollen Reisende unkompliziert jenen Camper erhalten, der ihren Bedürfnissen entspricht. Angeboten werden die Citypeak-Fahrzeuge in den drei Kategorien Premium, Deluxe und Budget. Gilt das Angebot auch für Reisebüros? «Reisebüros können uns ebenfalls kontaktieren» sagt Jenzer. Aber erfahrungsgemäss, wie für die Buchung von Hotels in der Schweiz, läge der Fokus von Reisebüros anderswo.

1‘050 Freikilometer pro Woche sind im Mietpreis inbegriffen, ebenso Haftpflicht- und Vollkasko-Versicherung, Zweitfahrer-Zuschlag, ein Campingtisch mit zwei Stühlen, Geschirr sowie die kostenlose Parkmöglichkeit des eigenen Wagens an der Vermietstation in Gebertingen. Diverse Extras wie Fahrradträger, Gepäck-Lastenauszug oder zusätzlicher Versicherungsschutz können separat dazu gebucht werden.

Und wie bringt Thomas Jenzer, der bei der IST AG in Zürich Schulleiter ist, das neue Engagement unter einen Hut? «Ich habe ein 80 Prozent-Pensum bei der IST und seit Beginn meiner Tätigkeit hier hatte ich grünes Licht, um ein weiteres Engagement in Angriff zu nehmen», sagt Jungunternehmer Thomas Jenzer. An seinem Engagement und Einsatz bei der IST ändere sich nichts.

(TN)