Rail & Road

SGO-GAREMONTPARNASSE-09-2021-0169.jpg
Die SNCF - hier ein Logo am Pariser Bahnhof Montparnasse - setzt verstärkt auf den Sektor der Geschäftsreisenden. Bild: SNCF

SNCF führt neues Online-Buchungstool für europäische Reisebüros ein

Am 3. Januar 2022 wird die SNCF ihr neues B2B-Buchungstool für Reisebüros ausserhalb Frankreichs vorstellen. Insbesondere im Bereich Business Travel sollen spezielle Funktionen angeboten werden.

Die französische Staatsbahn SNCF stellt aktuell den europäischen (sprich: nicht französischen) Reisebüros ein Online-Buchungstool zur Verfügung, mit welchem diese ihren Kunden das gesamte SNCF-Angebot anbieten können, mit Ausnahme von Gruppenbuchungen. Dieses Tool entsprach bislang hauptsächlich den Erwartungen des Freizeitmarktes. Die neue B2B-Website mytraintravel.com (Link noch nicht aktiv), welche am 3. Januar 2022 veröffentlicht wird, soll dank neu entwickelten Funktionen einerseits den Verkaufsprozess und das Kundenerlebnis für Freizeitreisende verbessern und andererseits den Erwartungen des Business-Marktes besser gerecht werden.

Mit mytraintravel.com wird die SNCF also ein Werkzeug bieten, dass sowohl Leisure- als auch Business-Reiseagenturen gleichzeitig anspricht und diesen alle notwendigen Toos zur Verfügung stellt. Folgende Vorteile bietet die neue Website:

  • Mehrsprachig
  • Sofortige Anmeldung für Small Accounts
  • Rückerstattungen und Umtausch Online
  • Multisegment-Booking und zugehörige Tarife
  • Möglichkeit zur Eingabe von Reiseprofilen
  • Autologin und IP-Filter
  • Berücksichtigung von Promo- und BV-Codes
  • Berücksichtigung der G30-Garantie
  • Möglichkeit zur Einrichtung von Unterkonten für Verkäufer in Agenturen
  • Monatliche Rechnungen und vollständige Bestellungsdetails auf der Website

Dazu kommen Funktionen, die speziell auf die Bedürfnisse von Business Travellern zugeschnitten sind:

  • Karten, Abonnements und zugehörige Tarife
  • Zugang zu Unternehmenstarifen
  • Berücksichtigung von Treuekarten (z.B. Grand Voyageur)
  • Seat Map in der 1. Klasse (Première)

Neuen Erwartungen moderner Reiseunternehmen wird etwa damit entsprochen, dass nun die CO2-Bilanz für die jeweilige Bahnreise angegeben wird.
Die Umstellung von der alten auf die neue Website erfolgt reibungslos und ohne Änderungen für die Agenturen, die das aktuelle Tool verwenden: Ab dem 3. Januar werden sie automatisch auf die neue Website weitergeleitet, die dieselbe URL beibehält.

Ein neuer Akteur: Travel Planet

Die SNCF hat für die Erweiterung ihre seit vielen Jahren bestehenden Website auf einen anerkannten Akteur auf dem Geschäftsreisemarkt gesetzt: Travel Planet. Seit 2016 entwickelt Travel Planet Technologielösungen für das Reisemanagement. Mit über 25 direkten Verbindungen zu Reiseveranstaltern und einer der ersten produktiven Verbindungen mit der PAO-Lösung der SNCF ab 2018 verfügt Travel Planet über Expertise und langjährige Erfahrung in der Verwaltung der Benutzererfahrung und der Benutzerschnittstelle im Buchungs- und Reisemanagementprozess.

Der einfache Zugang zum SNCF-Angebot ist gewährleistet. Mit mehreren zehntausend Reisebüro-Kunden in Europa reisen jedes Jahr mehrere hunderttausend Kunden aus Freizeit- oder Geschäftsgründen auf dem europäischen Hochgeschwindigkeitsnetz. Die europäischen Reisebüros greifen über GDS oder eine spezielle B2B-Website auf das SNCF-Angebot zu. Diese Website ist unerlässlich und komplementär, um das SNCF-Angebot vertreiben zu können, denn sie ermöglicht allen Reisebüros, unabhängig von ihrem Buchungsvolumen oder ihrer Arbeitsweise, einen einfachen Zugang zum SNCF-Zugangebot.

(JCR)