Rail & Road

KKiosk_Filiale.jpg
Flixbus-Billette können neuerdings einfach und unkompliziert in den k kiosk Filialen erworben werden. Bild: Valora

Für das Flixbus-Ticket an den Kiosk

Valora und der Fernbus-Reiseanbieter Flixbus spannen zusammen. Neu können Reisende ihre Bustickets in der Schweiz an den Verkaufsstellen von k kiosk und Press & Books erwerben.

Bereits seit Montag (20. September) haben Reisehungrige die Möglichkeit, an ausgewählten k kiosk und Press & Books Verkaufsstellen, ihre Flixbus-Tickets für den nächsten Trip zu erwerben. In den kommenden Wochen sei geplant, das Angebot auf die schweizweit 900 Verkaufsstellen auszuweiten. Übrigens können die Billete auch in Deutschland an rund 670 Verkaufsstellen von k kiosk und cigo erworben werden.

Doch wie funktioniert das Ganze? Der Reisende gibt an der Verkaufstelle lediglich den gewünschten Abfahrts- und Zielort sowie das Reisedatum und die Passagierzahl an und kann im Anschluss die passende Verbindung auswählen. Mit der Kaufquittung erhalten Kundinnen und Kunden anschliessend ihr Ticket für die Busfahrt, schreibt Valora in einer Mitteilung.

Flixbus war in Folge der Pandemie im letzten Jahr nur spärlich unterwegs. Seit Juli 2021 verbindet der Fernreise-Anbieter wieder 21 Ziele innerhalb der Schweiz miteinander und bietet damit eine gute Alternative zum klassischen Öffentlichen Verkehrsnetz Hierzulande. Darüber hinaus sind aber auch zahlreiche Destinationen in europäischen Ländern oder innerhalb den USA buchbar und schon bald sollen auch brasilianische Städte miteinander verbunden werden.

(NWI)