Rail & Road

SunnyCars_Schadenszahlungen.jpg
Ein beschädigter oder verloren gegangener Fahrzeugschlüssel ist einer der vielen Schadensfälle, bei denen Sunny Cars gegenüber den Kunden eine Kostenerstattung vornimmt. Bild: Adobe Stock

Über 5,5 Millionen Schadenerstattung von Sunny Cars

Der Mietwagen-Experte zieht die erste Bilanz nach der Einführung der neuen Inklusive-Leistungen.

Schon ein Jahr ist vergangen, seit der Mietwagenanbieter Sunny Cars seinen Leistungskatalog im Falle von Schäden am gemieteten Auto ergänzt hat. Nun wird eine Bilanz über die vergangene Saison 2017/2018 gezogen. Insgesamt erstattete Sunny Cars in diesem Geschäftsjahr umgerechnet über 5,5 Millionen Schweizer Franken an seine Kundschaft. Die hohen Rückerstattungen kommen vor allem daraus zustande, dass weitere Leistungen wie Schäden durch Einbrüche oder Unfälle, erstattet werden.

«Uns liegt sehr daran, die Kunden wirklich rundum abgesichert zu wissen», bekräftigt Sunny Cars Chef Kai Sannwald. «Mit unseren nochmals erweiterten Inklusive-Leistungen heben wir uns bewusst vom Wettbewerb ab, denn ein derart umfangreiches Alles-Inklusive-Programm gibt es auf dem Markt nur bei Sunny Cars. Wir sehen dies jedoch als wichtige Investition in langfristige Kundenbindung.»

Sunny Cars Geschäftsführer Thorsten Lehmann ergänzt: «Unsere aktuelle Analyse zeigt eindrucksvoll die Relevanz des Themas Schadenserstattung für Mietwagenkunden. Zugleich bestärkt es uns in unserer strategischen Ausrichtung, den Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket anbieten zu können, das diesen Namen auch verdient.»

Nachfolgend finden Sie das gesamte Leistungsportfolio der Angebote von Sunny Cars:

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung
  • Erstattung von Schäden auch an Glas, Dach, Reifen, Unterboden inklusive Ölwanne und Kupplung
  • Erstattung der Abschleppkosten
  • Erstattung der Kosten für den Verlust bzw. die Beschädigung von Fahrzeugschlüsseln und -papieren
  • Kfz-Diebstahlschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung
  • Erstattung von Schäden und Diebstahl von Autoradio und Navigationssystem (mobil oder eingebaut) in Verbindung mit einem Einbruchschaden
  • Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr
  • Landesübliche Haftpflichtdeckungssumme
  • Zusatzhaftpflichtversicherung in Höhe von 7.5 Millionen Euro
  • Unfallversicherung (PAI): inklusive einer Deckung bis zu 20.000 Euro pro Person im Mietwagen bei Invalidität
  • Alle lokalen Steuern
  • Flughafengebühren
  • Die Tankregelung: Rückgabe wie Übernahme (vielerorts bedeutet das: voll/voll)
  • Die Änderung der Reservierung ist vor Anmietung jederzeit kostenfrei möglich
  • Bezahlung frühestens 14 Tage vor Anmietung
  • Käuferschutz durch die tourVERS Touristik-Versicherungs-Service GmbH

Weiter haben Kunden die Möglichkeit, ein Zusatprodukt wie Premium, Ohne-Kation, Premium-Plus oder Express hinzuzubuchen und weitere Leistungen zu beanspruchen. Zum Beispiel eine bevorzugte Übernahme oder Rückgabe des Autos oder ein GPS-Gerätes für die Reise zu mieten.

(NWI)