Rail & Road

CarRental2-f01f9751.jpg
Die im CETS integrierte Easy Booking Maske (EBM) vereinfacht den Reisebüros künftig die weltweite Abfrage und Buchung von Mietwagen. Bild: Adobe Stock

FTI mit Easy Booking Maske für Mietwagen auf CETS

Der Reiseveranstalter gestaltet mit der Easy Booking Maske die Buchung von Mietwagen noch übersichtlicher und hat das Tool nun auch in CETS integriert.

Nach der erfolgreichen Einführung der Easy Booking Maske (EBM) hat der Reiseveranstalter FTI das System für seinen Broker driveFTI nun auch in CETS integriert. Das Tool vereinfacht den Reisebüros die weltweite Abfrage und Buchung von Mietwagen. Damit die EBM genutzt werden kann, muss in CETS lediglich eine Standardeinstellung in der Konfiguration geändert werden. So kann der Reisebüro-Angestellte in Zukunft wählen, ob die Abfrage wie gewohnt in CETS durchgeführt oder die EBM genutzt werden soll.

In der EBM werden alle Produkte angezeigt, erläutert und können individuell angepasst werden. Des Weiteren gibt es in der Buchungsmaske viele Filtermöglichkeiten, um die Ergebnisse nach den Bedürfnissen der Kunden zu selektieren. «Ob Specials, Frühbucherermässigungen sowie besondere Angebote bei Ausstattung oder Einwegmieten: Das Schöne ist, dass das Tool ganz unkompliziert und intuitiv zu bedienen ist», erklärt Carmen Doré, Managing Director der FTI Touristik AG. Abgeschlossen wird die Buchung wie gewohnt über CETS.

Auf der Webseite von FTI finden Partner-Reisebüros in der Rubrik «Rund um meine Buchung» im Bereich «Buchungshilfen» / «CETS» eine Anleitung für die neue EBM der Reisearten «DRIV» und «CARS».

(TN)