Rail & Road

sixt.jpg
Der Mietwagen-Anbieter wartet jetzt mit einer integrierten Mobilitätsplattform auf. Bild: Sixt

Alles in einer App bei Sixt

Der Mietwagen-Anbieter vereint auf seiner Mobilitätsplattform Autovermietung, Carsharing und Taxi-Dienste.

Sixt-Kunden haben jetzt Zugriff auf eine neu App. Die Sixt-App vereint gleich alle Mobilitätsangebote wie Autovermietung, Carsharing und Fahrdienste. Zusätzlich integriert die App auch Services von Partnern im Bereich Ride-Hailing und Taxi – ohne, dass Kunden die App verlassen müssen.

Mit der eigenen App möchte SIXT seinen Kunden Services und Produkte weltweit anbieten und verfolgt damit die Vision einer integrierten Mobilitätsplattform. Heute bietet Sixt weltweit 240'000 Fahrzeuge an. Erich Sixt, Vorsitzender des Vorstands von Sixt sagt: «Wir haben eine herausragende Marke geschaffen, die bei unseren 20 Millionen Kunden für Innovation und Premium-Dienstleistungen steht. Mit dem heutigen Tag kommen wir unserer Vision eines globalen Anbieters individueller Mobilität ein grosses Stück näher.»

Mit Sixt rent wird die Sixt-App zum digitalen Counter. Kunden können ihr Fahrzeug schon heute an einigen Flughäfen in Deutschland bis 30 Minuten vor Mietbeginn digital auswählen, ohne Umweg über den Counter zum Parkplatz gehen und es dort direkt über die Sixt-App öffnen. 2019 soll dieser Service sukzessive auf weitere Flughäfen in Europa und den USA erweitert werden.

(TN)