Rail & Road

Sixt_ThomasCook.jpg
Von links: Sebastian Graf (Senior Manager Strategic Marketing Sixt Rent a Car), Caroline Starkloff (Director Integrated Business Services Sixt Rent a Car), Nikolaus Kirner (Chief Procurement Officer Thomas Cook Group) und Chris Mothershead (Chief of Product and Operations Thomas Cook Group). Bild: zVg

Sixt und Thomas Cook intensivieren Partnerschaft

Der Autovermieter baut seine Kooperation mit dem Reisekonzern deutlich aus. Die Kunden beider Firmen können nun gegenseitig profitieren.

Autovermieter Sixt hat seine Partnerschaft mit Thomas Cook erneuert und gleichzeitig deutlich erweitert. Ab sofort bietet Sixt als exklusiver Mietwagenpartner von Thomas Cook Airlines und Condor den gemeinsamen Kunden seine Premium-Services im Bereich Mietwagen sowie die Transferdienstleistungen von «Sixt mydriver» an. Die Sixt-Produkte sind auf den Internetseiten der beiden Airlines buchbar.

Überdies umfasst die neue Partnerschaft auch die Thomas-Cook-Reisebüros in Deutschland, Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Kunden können zu ihrer gebuchten Reise das Ferienmietwagenprodukt «Sixt Holiday» hinzubuchen – ein Prepaid All-Inclusive Angebot, mit dem die Destination auf eigene Faust erkundet werden kann.    

«Mit Sixt und der Thomas Cook –Gruppe kommen zwei Global Player der Reiseindustrie zusammen. Unsere Unternehmen verbindet der Anspruch an Premium-Qualität mit dem gemeinsamen Ziel, unseren Kunden die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten», sagt Sebastian Graf, Senior Manager Strategic Marketing Sixt Rent a Car.

(YEB)