Personal-Karussell

Stefan Leser ist neu CEO der Langham Hospitality Group

Die Langham Hospitality Group hat gestern Dienstag (15. Mai 2018) offiziell Stefan Leser zum neuen Chief Executive Officer mit Sitz in Hong Kong ernannt. Leser soll die globale Expansion der Hotelgruppe vorantreiben.

Der gebürtige Bayer  bringt 30 Jahre Branchenerfahrung mit; zuletzt war er CEO bei der Hotelgruppe Jumeirah in Dubai, wo er jedoch vor rund einem Jahr ausschied. Davor - und deswegen ist Leser in der Schweizer Reisebranche bestens bekannt - war er über zehn Jahre lang bei der Kuoni Travel Holding Ltd. in Zürich. Er war Geschäftsleitungsmitglied, Executive Vice President der Division Outbound & Specialists und kam in Berühtung mit den Kuoni-Märkten in Skandinavien, Grossbritannien, Benelux, Indien, China/Hong Kong und natürlich der Schweiz. Er war aber auch im Incoming-Bereich für Kuoni aktiv. Sein Bestreben, Konzernleiter von Kuoni zu werden, scheiterte aber. Vor seiner Kuoni-Karriere verbrachte Leser sechs Jahre in der IT-Industrie bei der EDS Corporation sowie bei der damaligen Swissair-Tochter Atraxis. Leser ist Inhaber eines MBA der Augusta State University of Georgia (USA).  

Die Langham Hospitality Group betreibt zwei Hotelmarken (Langham und Cordis) sowie die Spa-Kette Chuan. Aktuell betreibt Langham 30 Hotels auf vier Kontinenten, allesamt im Luxusbereich angesiedelt. Das bekannteste Hotel ist das Langham London, welches 1865 als eines der ersten Grand Hotels Europas eröffnete. Langham Hotels International ist im Alleinbesitz des Hongkonger Immobilienunternehmens Great Eagle Group.

(JCR)