Personal-Karussell

Philipp Estermann steigt bei den Schweizer Jugendherbergen ein

Der gebürtige Innerschweizer Philipp Estermann hat nach verschiedenen Stationen in der nationalen und internationalen Hotellerie per 1. Oktober 2020 die Position Director Operation bei den Schweizer Jugendherbergen übernommen. Gleichzeitig amtet Philipp Estermann als Stellvertreter von CEO Janine Bunte. In dieser neu geschaffenen Position verantwortet er unter anderem die Weiterentwicklung der einzelnen Betriebe sowie die Leitung der Neueröffnungen wie z.B. in Laax im Dezember 2020 oder in Schaan-Vaduz im April 2021.

«Wir freuen uns, mit Philipp Estermann einen international erfahrenen Fachmann an Bord zu haben, der die Betriebe auch in den momentan herausfordernden Zeiten voranzubringen vermag», sagt Janine Bunte CEO der Schweizer Jugendherbergen.

Philipp Estermann legte an der Hotelfachschule Thun den Grundstein seiner Karriere und arbeitete in den Folgejahren in verschiedenen Positionen und Betrieben bis hin zum General Manager. Dazu gehörten sowohl Stadt- und Berghotels in der Schweiz als auch Ferienresorts in Übersee. In der Schweiz war er unter anderem im Dolder Grand in Zürich, im Giardino Mountain Hotel in Champfèr-St. Moritz sowie im The Chedi in Andermatt tätig. Internationale Erfahrungen sammelte er im The Setai in Miami Beach, im Soho House Amsterdam oder zuletzt im Alila Hotel Seminyak auf Bali. Auch Estermann freut sich über die neue Stelle: «Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung bei den Schweizer Jugendherbergen. Das Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren stark weiterentwickelt, steht aber weiterhin für authentische Begegnungen und nachhaltige Ferienerlebnisse. Qualität ist keine Frage von Sternen, darauf bauen wir in Zukunft weiter auf».

(TN)