Personal-Karussell

Aletsch Arena AG erhält einen neuen Geschäftsführer

Philippe Sproll hat eine langjährige Berufserfahrung im Tourismusbereich vorzuweisen. Er arbeitete in diversen Kaderpositionen in verschiedenen Destinationen, unter anderem als Geschäftsführer bei der Jungfrau Region Tourismus AG sowie zuletzt auch als Direktor der Estavayer-Le-Lac Region. Daneben war er während seiner beruflichen Laufbahn auch als Marketingdirektor und stellvertretenden CEO bei Swiss-Ski tätig. Philippe Sproll ist 48-jährig und ausgebildeter Tourismusfachmann und Betriebswirtschafter mit einem Master in Business Administration.

Ausserdem ist er seit mehreren Jahren mit einer Fiescherin verheiratet, kennt deshalb die Region bestens und ist begeistert für seine zweite Heimat arbeiten zu können. Die Aletsch Arena besitzt laut seiner Aussage ein unglaubliches touristisches Potential.

«Die Aletsch Arena AG zählt zu den grössten Tourismusunternehmen im Kanton Wallis. Philippe Sproll bringt die nötige Erfahrung und das Fachwissen mit, um das touristische Potenzial unserer Destination weiter auszuschöpfen. Dank seiner innovativen Führungspersönlichkeit, seinem grossen Netzwerk sowie seiner Affinität zur Digitalisierung werde er die Aletsch Arena als Organisation und Destination weiterhin erfolgreich in die Zukunft führen», ist Verwaltungsratspräsident Renato Kronig überzeugt.

(TN)