Karriere

TK_1808_IST.jpg
Freude herrscht bei den Diplomandinnen und Diplomanden der IST-Klasse TK 1808 - am Hintergrund erkennt man, dass die Feier in der Masoala-Halle des Zoo Zürich stattfand. Bild: zVg

Im Dschungel auf berufliche Expeditionen eingeschworen

39 Absolventinnen und Absolventen der IST, Höhere Fachschule für Tourismus in Zürich feierten am 8. Juli 2021 ihren Abschluss als Dipl. Tourismusfachfrau/-mann HF. Die Übergabe der Diplome und die Ehrungen für herausragende Leistungen fanden vor einer besonderen Kulisse statt: in der Masoala Halle des Zoos Zürich.

Fernreisen nach Afrika blieben in den letzten eineinhalb Jahren für die meisten nur ein Traum. Umso mehr genossen die Absolventinnen und Absolventen mitsamt Besucherinnen und Besucher die feierlichen und unterhaltsamen Stunden an der Diplomfeier der IST, Höhere Fachschule für Tourismus - diese fand nämlich in der Masoala-Halle des Zoo Zürich statt. Zwischen Riesenschildkröten, Chamäleons und roten Varis gab es viel über die Zoo-Infrastruktur und die Natur Madagaskars zu erfahren. Zoo-Marketingdirektor Markus Rege informierte zu Biologie, Lebensräumen und Bedrohung des für die Tiere lebenswichtigen Regenwaldes, wie auch über den illegalen Holzhandel und die unkontrollierte Wildtierjagd, welche dem Tourismus vor Ort massiv schadet.

Die Zürcher Schulleiterin Sandra Murer und IST-Geschäftsführerin und Gesamtschulleiterin Nicole Diermeier übergaben natürlich auch feierlich die Diplome sowie die Awards und Auszeichnungen für die besten Leistungen der Klassen TB 1808 und TK 1808. «Ihr steht nun auf dem Gipfel zur dipl. Tourismusfachfrau respektive dipl. Tourismusfachmann. Darauf dürft ihr stolz sein», sagte Nicole Diermeier, «aber diese Safari soll nicht auf diesem Gipfel enden. Die Reise geht weiter und vor euch liegen unzählige spannende Erlebnisse. Schön, dass ihr die Faszination Tourismus für eure berufliche Zukunft gewählt habt. Ich gratuliere euch herzlich zu diesem wichtigen Etappenziel und wünsche euch alles Gute für die nächsten beruflichen Expeditionen.»

Auszeichnungen für die Besten

Der Preis für den besten Klassendurchschnitt beider Klassen wird von der Sozialversicherung Hotela gesponsort und ging dieses Jahr an Sara Bernhard von der TB 1808. Zusätzlich erhält sie vom Schweizerischen Verband dipl. Absolventinnen und Absolventen Höherer Fachschulen (ODEC) ein hochwertiges Schreibset sowie eine einjährige Mitgliedschaft. Die IST gratulierte Sara Bernhard zudem zur Höchstnote 6 bei der Diplomarbeit über Japan als Destination für allein reisende Frauen.

Ebenfalls von Hotela gesponsort ist der Preis für den Klassenbesten der TK 1808 – dieser geht an Leslie Joos.

Den SHMAward der Swiss Hospitality and Marketing Association Schweiz für die beste Diplomarbeit im Thema Sales & Marketing erhält Julia Steiger von der TK 1808. Ihr Thema: «Miteinander und Füreinander – Verein Freizeitkompass Rheintal». Mit dem Ziel, die HochschulabgängerInnen in der Branche zu halten und die Jugend zu unterstützen, findet die Verleihung zweimal jährlich statt. Als Preisgeld winkt eine einmalige Prämie von 1000 Franken und eine einjährige Mitgliedschaft in der SHMA. Seit 2019 unterstützt die SHMA den Nachwuchs in Zusammenarbeit mit der Höheren Fachschule für Tourismus IST Zürich.

Alle Diplomierten erhielten zudem eine Gratismitgliedschaft bis Ende 2022 im neu gegründeten Alumni-Verein der IST.

Das sind die Absolventinnen und Absolventen

TB 1808 (berufsbegleitend)

  • Bernhard Sara
  • Bründler Sabrina
  • Cabalzar Sara
  • Eugster Marina
  • Fasler Joelle
  • Hofmann Patricia Maria
  • Hüppi Yvonne
  • Lang Selena
  • Munz Rebecca
  • Sandonà Kathrin Natacha
  • Sieber Marion
  • Staubli Arina
  • Zappella Luana

TK 1808 (Vollzeit)

  • Alvarez Adrian
  • Bettschart Jennifer
  • Bohli Sina
  • Funk Michèle
  • Häusler Ellen
  • Jacometti Joshua
  • Joos Leslie
  • Kraft Caroline
  • Kreiliger Selina
  • Kummer Olivia
  • Lourenço Thomke Salomé Alessa
  • Lukunic Nicole
  • Maloca Kristina
  • Meier Sydney
  • Mertenat Fabian
  • Peter Daria
  • Piaser Dario
  • Ryter Tobias
  • Scherrer Raphaela
  • Schönenberger Corina
  • Soares Lourenco Roni Simao
  • Staffieri Laura
  • Steiger Julia
  • Stöckli Milena
  • Thiebergerova Petra
  • Weiss Fiona
Gruppenbild mit Rosen: Die erfolgreichen Diplomandinnen der IST-Klasse TB 1808. Bild: zVg

(JCR)