Karriere

SRV_vierLeute.jpg
Die Lehre erfolgreich absolviert, aber noch auf Jobsuche: der SRV vermittelt die noch verfügbaren Fachkräfte. Bild: Fotolia

Vier Lehrabgänger/Innen sind noch auf Stellensuche

Der Schweizer Reise-Verband hilft jenen Fachkräften, die noch keine Stelle gefunden haben, zu einem Job in der Reisebranche.

Die meisten Lehrabgänger/Innen haben für den Start ins Berufsleben eine Stelle gefunden. «Viele Lehrabgänger/Innen werden von ihrem Lehrbetrieb weiterhin beschäftigt, was uns besonders freut. Einige machen eine Weiterbildung oder hängen die Berufsmaturität an und andere zieht es in die weite Welt», teilt Ramona Stutz mit, Leiterin Aus- und Weiterbildung beim SRV.

Dennoch gebe es die einen oder anderen, die für die Branche brennen, aber aufgrund der aktuellen Situation noch keine Stelle in der Reisebranche gefunden haben. «Aus diesem Grund möchten wir unsere neu gewonnen Fachkräfte bei der Suche aber auch unsere Mitglieder bei ihrer Rekrutierung von neuem Personal unterstützen», sagt Ramon Stutz. Es handle sich dabei um vier Lehrabgänger/Innen.

SRV-Mitglieder, die nach einer neuen, motivierten Fachkraft suchen, erreichen die vier noch verfügbaren Lehrkräfte über den Mitgliederbereich der SRV-Homepage und können diese direkt und unverbindlich anschreiben.

Zudem bietet der SRV auch Untersützung für Ausbildner. Wer neu zuständig für die Lernenden ist und das Wissen rund um die betriebliche Ausbildung auffrischen möchte, kann sich für einen Ausbildungskurs anmelden. Noch sind Plätze verfügbar.

(TN)