Karriere

SRV_Berufsmesse2.jpg
Die SRV-Crew am Stand 35 in der Halle 2 der Messe Zürich, von links: Milica Vujcic (TUI Suisse und SRV-Young Talent), Nadeshda Britschgi (Leiterin Aus- und Weiterbildung SRV), Silvan Ackermann (Kuoni Aarau), Laura Zaugg (Kuoni Langenthal) und Giulia Eggli (Kuoni Zürich). Bild: YEB

«Die Lehre im Reisebüro ist keine 08/15-KV-Lehre»

Von Yves Eberli

Die Berufsmesse in Zürich Oerlikon ist bis am Samstag noch im Gang. Erstmals mit eigenem Stand ist der Schweizer Reise-Verband vertreten und informiert zusammen mit Nachwuchskräften über die Jobmöglichkeiten in der Reisebranche – travelnews.ch war vor Ort.

In der Messe Zürich in Oerlikon läuft seit dem 20. und noch bis zum 24. November 2018 die Berufsmesse Zürich. Über 500 Lehrberufe, Ausbildungen und Weiterbildungsmöglichkeiten werden während den fünf Tagen präsentiert. Die Messe-Organisatoren können für die diesjährige Ausgabe einen prominenten Neuzugang aus der Tourismus-Sparte begrüssen: Der Schweizer Reise-Verband (SRV) ist nämlich das erste Mal an der Berufsmesse mit einem Stand vertreten.

Der SRV will den Besuchern jedoch nicht die Lehrstellen im eigenen Betrieb schmackhaft machen, sondern vielmehr generell die Vorzüge der Lehre in einem Reisebüro präsentieren und vorstellen. Hierfür wurden Lernende aus der Reisebranche ins Feld geführt, welche in einem Tages- oder Halbtages-Pensum vor Ort mithelfen und den jungen Besuchern von ihren Erfahrungen erzählen. Der Branchennachwuchs wird natürlich nicht alleine gelassen, SRV-Aus- und Weiterbildungs-Expertin Nadeshda Britschgi ist täglich vor Ort präsent.

Travelnews.ch besuchte die SRV-Crew am Stand 35 in Halle 2 und wollte von Nadeshda Britschgi in Erfahrung bringen, wie Sie mit dem bisherigen Verlauf der Berufsmesse Zürich zufrieden ist und was es braucht, um in einem Reisebüro bestehen zu können. Zudem wollten wir von den drei anwesenden Lernenden wissen, was für Sie den Reiz des Reisebürojobs ausmacht. Alle Antworten finden Sie im unten angefügten Video.