Hotellerie

AC_Hotels_New_York.jpg
Von der ganzjährig geöffneten Rooftop Lounge Castell geniessen Hotelgäste einen schönen Ausblick über die New Yorker Skyline. Bild: Marriott International

Design-Marke von Marriott feiert Premiere im Big Apple

Mit der Eröffnung des neuen «AC Hotel New York Times Square» feiert AC Hotels by Marriott sein Debüt in New York.

In Zusammenarbeit mit OTO Development eröffnet die AC Hotels by Marriott sein erstes Haus in der Megametropole New York. «Mit seinem spanischen Erbe bringt das AC Hotel frischen Wind in die Stadt», ist Benjamin Britton, General Manager des AC Hotels New York Times Square, überzeugt.

In Midtown Manhattan gelegen, nahe dem berühmten Times Square und dem Garment District, bietet das neue Hotel 290 Zimmer im klassisch-modernen Stil. Weiter gibt es eine Rooftop-Lounge mit Blick auf das Empire State Building, ein grosses Fitnesscenter und 1000 Quadratmeter Eventfläche. Für das kulinarische Wohl wird natürlich auch gesorgt. Direkt angrenzend an die Lobby des Hotels, welche mit zahlreichen lokalen Kunstwerken aufwartet, bietet die New Yorker Restaurantmarke Boqueria authentische spanische Küche und serviert Frühstück sowie Mittag- und Abendessen.

Das Haus ist das erste von zwei Hotelprojekten der Design-Marke von Marriott International in Manhattan in diesem Jahr – das zweite Hotel soll voraussichtlich später in diesem Jahr im Finanzdistrikt eröffnen.

Die 290 Zimmer sind allesamt im klassisch-modernen Stil gehalten. Bild: Marriott International

(YEB)