Hotellerie

HRH Maldives.jpg
So soll das Hard Rock Hotel Maldives, welches 2018 eröffnet, aussehen. Bild: Hard Rock Hotels

Ein Hard Rock Hotel für die Malediven

Am 1. Oktober 2018 eröffnet das Hard Rock Hotel Maldives mitsamt dem Hard Rock Cafe Maldives im Rahmen des «Emboodhoo Lagoon Project».

Die berühmte Hotelkette Hard Rock International hat die Eröffnung des Hard Rock Hotel Maldives und des Hard Rock Cafe Maldives für den 1. Oktober 2018 angekündigt. Dieses wird Teil des «Emboodhoo Lagoon Project» sein, dem ersten integrierten Resort auf den Malediven. Dieses aktuell grösste Tourismusprojekt im Inselparadies im Indischen Ozean sieht nebst der Eröffnung des Hard Rock Hotel auch Shopping-, Gastronomie- und Entertainment-Angebote vor, welche sich über neun Inseln in der grossen Emboodhoo-Lagune, rund 20 Schnellboot-Minuten von der Hauptstadt Male entfernt, erstrecken. Es ist ein «Township» geplant, also eine Art Resort-Dorf mit diversen Angeboten, zu welchem auch eine eigene Marina gehört. Das ist eine Abkehr vom bisherigen Tourismuskonzept der Malediven, welches jeweils ein Resort pro Insel vorsah. Zum Angebot sollen dem Vernehmen nach auch ein Café del Mar (bekannt aus Ibiza), eine noch ungenannte Detailhandelskette sowie zwei weitere ebenfalls noch ungenannte Lifestyle-Resorts gehören.

Hinter dem Projekt steht das thailändische Entwicklungsunternehmen Singha Estate Public Company Limited. Ziel sei es, «das ultimative, familienfreundliche maledivische Erlebnis» für die schnell wachsende Nische des mittleren bis gehobenen Tourismus zu bieten. Angesprochen werden sollen auch Repeater, also Reisende, welche die Malediven bereits besucht haben. Die erste Entwicklungsphase besteht aus einer Investition in Höhe von 311,5 Millionen US-Dollar.

Die üblichen Hard-Rock-Features auch im Indischen Ozean

Das Hard Rock Hotel Maldives wird über 178 grosse Gästezimmer, Familiensuiten, Strandvillen und Overwater-Villen mit einem oder zwei Schlafzimmern verfügen. Das gesamte Hotel soll von der lokalen Kultur inspiriert sein: Durchzogen von modernen Designelementen mit tropischer Architektur sowie von der Region inspirierten und authentischen Musik-Erinnerungsstücken. Das Hotel bietet auch auf den Malediven die üblichen exklusiven Markenangebote, darunter das Musikprogramm «The Sound of Your Stay», welches kostenlos Fender-Gitarren und Crosley-Plattenspieler für Jam-Sessions im Zimmer bereitstellt, dazu das Full-Service Rock Spa, einen Rock Shop mit Hard-Rock-Merchandising sowie den Roxity Kids Club und den Teen Spirit Club. Für lukullisches Vergnügen stehen ein Poolbar, ganztägig geöffnete Restaurants, ein Beach Grill Restaurant sowie Dinner-Erlebnisse in der Villa zur Verfügung.

Nur wenige Schritte vom Hotel entfernt geniessen die Gäste amerikanische Küche in der Rock-Atmosphäre des Hard Rock Cafe Maldives. Dieses wird etwa 185 Sitzplätze sowohl drinnen als auch draussen bieten und Gästen exklusiven Zugang zum Strand geben.

Mit dem Hard Rock Hotel Maldives werden 350 neue Arbeitsplätze entstehen, während das gesamte integrierte Resort weitere 1250 Stellen schafft.

(TN)