Hotellerie

lux-bodrum-resort-residences-hotel-9.jpg
Eleganz und Design sind Trumpf: So wird das Lux Resort in Bodrum aussehen, welches in zwei Monaten eröffnet. Bilder: LUX*

Lux Resorts kommt nach Europa

Die auf Mauritius beheimatete Hotelkette hat neue Projekte auf den Malediven, auf Mauritius, auf La Réunion, in China, Vietnam und den V.A.E. in petto – und wird in Bodrum ihr erstes europäisches Resort eröffnen.

Die mauritische Hotelkette Lux steht vor einer beispiellosen Expansion. Bislang verfügt man über die im Schweizer Markt bestens etablierten Resorts Lux Belle Mare, Lux Le Morne und Lux Grand Gaube auf Mauritius sowie das Lux St. Gilles auf La Réunion und das erst kürzlich eröffnete Lux South Ari Atoll auf den Malediven, dazu die Lux Tea Horse Road Hotels in der Provinz Yunnan (China).

In diesen Märkten wird auch weiterhin ausgebaut, aber es kommen in diesem und im kommenden Jahr noch Resorts in völlig neuen Märkten hinzu. So wird im Mai dieses Jahres erstmals ein Lux Resort in Europa eröffnen, und zwar in Bodrum, an der türkischen Ägais-Küste. 85 Hotelzimmer, 19 Residenzen und eine Beach-Villas werden in «Türkeis Antwort auf Staint-Tropez» zu Verfügung stehen. Im Visier sind hier Jetsetter aus aller Welt, welche auch von der exzellenten Gastronomie im Resort und vor Ort profitieren wollen. Das Timing mag allerdings angesichts der aktuellen politischen Wirren zwischen der EU/Schweiz und der Türkei zumindest aus europäischer Sicht etwas schwierig erscheinen.

Massive Expansion im Indischen Ozean, in Asien und Arabien

Aber Lux eröffnet auch noch andersorts neue Resorts mit viel Design. So wird im November 2017 das Lux North Male Atoll (Bild unten) als zweites Resort auf den Malediven eröffnen. Alle Residenzen, welche über ein bis vier Schlafzimmer verfügen und zum Teil auch Overwater (also auf Stelzen im Wasser) sind, werden über eine Terrasse und private Pools verfügen, ausser natürlich die Overwater Bungalows – dort kann man direkt am Riff planschen und Schnorcheln.

2018 folgt dann das Lux Sud Sauvage auf La Réunion, nahe La Fournaise. 82 Privatvillen bieten dort Blicke auf Vulkane; auf der Abenteuerinsel kann man dann nach den täglichen Aktivitäten am Abend im Me Spa des Lux entspannen.

Ebenfalls 2018 ist die Expansion in den arabischen Markt vorgesehen, mit der Eröffnung des Lux Al Zorah und des Lux Al Zorah Residences, an der Küste von Ajman, dem Nachbar-Emirat von Dubai. Ebenfalls ganz neu wird es ein Lux in Vietnam geben: Das Lux Phu Quoc wird auf Vietnams grösster Insel gleichen Namens liegen. Und in China schliesslich soll, ebenfalls 2018, das Lux Dianshan Lake in der Nähe von Shanghai (China) eröffnen.

(TN)