Hotellerie

IKOS_Aussen.jpg
So sieht das brandneue Ikos Resort Andalusia von aussen aus. Bild: Ikos Resorts

Ikos Resorts gibt's jetzt in Spanien

Seit dem 17. Mai 2021 begrüsst das Ikos Andalusien die ersten Gäste. Es ist das erste 5-Sterne-Resort der Gruppe ausserhalb von Griechenland.

Am 17. Mai 2021 feiert das Ikos Andalusia seine Eröffnung an der spanischen Playa de Guadalmansa. Das 5-Sterne-Haus ist das erste von Ikos Resorts ausserhalb von Griechenland und die Gruppe legt damit den Grundstein für die europaweite Expansion. Insgesamt werden fünf Betriebe unter der Marke geführt.

Umgerechnet 197 Millionen Schweizer Franken wurden für den Bau des Ikos Andalusia investiert. 411 Zimmer und Suiten stehen den Gästen für die Übernachtung zur Auswahl. Ein weiteres Highlight sind die Swimmingpools mit einer Gesamtfläche von 4000 Quadratmetern. Das Haus liegt etwa eine Stunde vom Flughafen Malaga und rund 20 Minuten von der Stadt Marbella entfernt.

Die Betreiber versprechen den Reisenden Service auf höchstem Niveau in Verbindung von All-Inclusive. Sterneköchen kreieren Menüs in den sechs à la Carte Restaurants und auf die Gäste wartet eine Vielzahl an Aktivitäten und Angeboten im Resort. Auch die umliegende Region des Hotels wird miteinbezogen: Vom Besuch lokaler Restaurants über Eintrittskarten für Málagas Museen bis hin zum Green-Fee-Pass für den Golfplatz ist alles im All-Inclusive-Angebot enthalten. Mit dem Mini Drive Adventure gibt es zudem die Möglichkeit, einen Mini kostenfrei für einen Tag zu nutzen.

«Wir sind sehr stolz darauf, unser Ziel erreicht zu haben und mit dem Ikos Andalusia das erste Resort der Gruppe in Spanien zu eröffnen», so Luis Herault, CEO von Ikos Iberia. «Das Team ist bereit für die Sommersaison in diesem Jahr, und freut sich darauf, die ersten Gäste zu empfangen und ihnen dank des Fünf-Sterne-Qualitätsservices und des einzigartigen Infinite Lifestyle-Konzepts – ein Konzept, das das All-Inclusive-Luxusangebot neu definiert - unvergleichliche Ferien an der Costa del Sol zu ermöglichen. Spanien ist, genau wie Portugal, eine sehr wichtige Schlüsselregion für uns, in der wir planen, zukünftig weitere Resorts zu eröffnen, um auch dort die von den Trip Advisor als weltweit beste All-Inclusive-Luxusresorts zu präsentieren.»

(TN)