Hotellerie

Serfaus.jpg
Dank dem Hotelcontent-Ausbau von Railtour sind nun auch Unterkünfte in kleinen österreichischen Bergregionen wie Serfaus buchbar. Bild: Rob van der Leek

Noch mehr Hotels im Railtour-Portfolio

Dank der neuen Anbindung zu Eurotours finden sich im Railtour-Frantour dynamic Travelshop weitere 1500 Hotels in Österreich und 5000 weitere Hotels in Europa.

Dank einer Kooperation mit Eurotours kann der Bahnspezialist Railtour noch mehr Hotels im dynamic Travelshop und auf der Website anbieten. Ab sofort sind auf beiden Kanälen weitere 1500 Hotels in Österreich und total circa 5000 weitere Hotels in Europa mit Schwerpunkt DACH- Raum verfügbar.

Mit der grösseren Auswahl will Railtour der neuen Trendentwicklung mit den Reisebeschränkungen entgegenwirken. Kurzfristig ist Österreich zumindest in den angrenzenden Regionen noch bereisbar und eine Möglichkeit für ein Wellnessweekend oder Winterferien. Langfristig bleibt Österreich ein wichtiger Markt, egal ob Städte, Berge oder im Weinland Steiermark. Mit dem Hotelcontent Ausbau sind nun auch kleinere Destinationen in den Alpen im Travelshop verfügbar. Orte wie Seefeld, Schruns, Nauders oder Serfaus suchen die Kunden aktuell für Kurztrips oder Ferien nicht weit von der Schweiz. Da im dynamic Travelshop im Sommer bereits die österreichischen Bahnen integriert wurden, sind auch Bahn und Hotel Buchungen möglich.

Der Hotelcontent Ausbau betrifft aber auch die Schweiz, Deutschland und weitere Länder, und die Buchungsplattform wird damit für das Reisebüro noch attraktiver.

(NWI)